Scharlih

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Scharlih ist die älteste Auszeichnung, die mit dem Namen Karl May verbunden ist. Er wird auf dem jährlich veranstalteten Karl-May-Fest verliehen. Die Statuette wurde vom Bildhauer Wilfried Fitzenreiter entworfen.

Den Namen Scharlih verwendete der Karl-May-Held Winnetou für seinen Blutsbruder Old Shatterhand und spielte damit auf den Vornamen „Karl“ (Charly) von Karl May an.

Preisträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martin Böttcher, Komponist
Medium-Terzett, Musikgruppe
Special Award für Martin Böttcher
Carl-Heinz Dömken, Zeichner
Franz Josef Gottlieb, Regisseur