Shiroishi (Miyagi)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Stadt Shiroishi (Miyagi). Für das gleichnamige Lehen siehe Morioka (Han).
Shiroishi-shi
白石市
Shiroishi (Miyagi) (Japan)
Red pog.svg
Geographische Lage in Japan
Region: Tōhoku
Präfektur: Miyagi
Koordinaten: 38° 0′ N, 140° 37′ O38.0025140.62Koordinaten: 38° 0′ 9″ N, 140° 37′ 12″ O
Basisdaten
Fläche: 286,47 km²
Einwohner: 35.445
(1. Februar 2015)
Bevölkerungsdichte: 124 Einwohner je km²
Gemeindeschlüssel: 04206-4
Symbole
Flagge/Wappen:
Flagge/Wappen von Shiroishi
Baum: Kerb-Buche
Blume: Kerrie
Vogel: Japanbuschsänger
Rathaus
Adresse: Shiroishi City Hall
1-1, Ōte-machi
Shiroishi-shi
Miyagi 989-0292
Webadresse: http://www.city.shiroishi.miyagi.jp
Lage Shiroishis in der Präfektur Miyagi
Lage Shiroishis in der Präfektur

Shiroishi (jap. 白石市, -shi) ist eine Stadt in der Präfektur Miyagi auf Honshū, der Hauptinsel von Japan.

Geographie[Bearbeiten]

Shiroishi liegt nördlich von Fukushima und südlich von Sendai. Der Shiroishifluss mit seinen 69,7 km Gesamtlänge ist der bedeutendste Fluss im Stadtgebiet.

Geschichte[Bearbeiten]

  • 1602 Katakura Kojūrō, ein Lehnsmann von Date Masamune bekam das Schloss von Shiroishi und die Verwaltung der Umgebung. In seiner Herrschaft entwickelte er die Infrastruktur der Stadt.
  • 1954 schloss sich Shiroishi mit 10 umliegenden Dörfern zusammen.
  • 1957 wurde auch das Dorf Obara mit seinen heißen Quellen eingemeindet.

Verkehr[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burg Shiroishi

Angrenzende Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

Städtepartnerschaft[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Shiroishi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien