Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
OriginaltitelSing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert
Produktionsland Schweiz
Jahr(e) seit 2020
Ausstrahlungs-
turnus
Staffel 2: wöchentlich (mittwochs)
Genre Musikfernsehsendung
Erstausstrahlung 21. Februar 2020 auf TV24

Sing meinen Song – Das Schweizer Tauschkonzert ist eine Fernsehsendung von TV24. Die erste Staffel wurde vom 21. Februar bis 10. April 2020 ausgestrahlt, die zweite Staffel vom 3. März bis 21. April 2021. Die Sendung basiert auf dem niederländischen Format De beste zangers van Nederland, die erstmals 2009 vom Fernsehsender TROS gezeigt wurde.

Konzept[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieben Sänger schweizerdeutscher Mundart aus verschiedenen Genres kommen an einem abgelegenen Ort zusammen. Jeder der ersten sieben Abende, die aufgezeichnet werden, ist einem der Musiker gewidmet. Die anderen sechs Interpreten singen jeweils in ihrem eigenen Stil eines seiner Lieder als Coverversion vor, mit Bandbegleitung, aber ohne weiteres Publikum.

Vor jedem der Auftritte werden Ausschnitte aus den Originalvideos zum Vergleich gezeigt. Die Musiker kommentieren die Lieder, negative Kritik wird aber nicht geübt. Zusätzlich singt der Interpret des Abends ein eigenes aktuelles Lied und kürt am Ende der Folge den Song des Abends, dessen Interpretation ihm am besten gefallen hat. In der abschliessenden achten Folge singen die Musiker ausgewählte Lieder im Duett.

Erste Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die acht Folgen der ersten Staffel wurden vom 21. Februar bis 10. April 2020 im wöchentlichen Rhythmus von TV24 ausgestrahlt. Gastgeber war Seven, Drehort war ein Haus auf Gran Canaria. Die weiteren Künstler waren Francine Jordi, Stefanie Heinzmann, Ritschi, Marc Storace, Steff la Cheffe und Loco Escrito.[1]

Folgenübersicht: Der jeweilige Song des Abends ist grün unterlegt.

Folge 1 – Stefanie Heinzmann[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. Februar 2020

Künstler Titel
Stefanie Heinzmann All We Need Is Love
Loco Escrito My Man Is a Mean Man
Steff la Cheffe Stranger in this World
Marc Storace Devil on my Shoulder
Ritschi In the End
Francine Jordi Mother’s Heart
Seven Diggin’ in the Dirt

Folge 2 – Loco Escrito[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

28. Februar 2020

Künstler Titel
Loco Escrito Sin Ti
Stefanie Heinzmann Hasta el amenecer
Marc Storace Bien Contento
Francine Jordi Mi Culpa
Steff la Cheffe Eres Capaz
Seven Punto
Ritschi Adiós

Folge 3 – Francine Jordi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

6. März 2020

Künstler Titel
Francine Jordi Dass Du mich liebst
Marc Storace Wo Di am meischte ha brucht
Loco Escrito Träne
Steff la Cheffe Dans le jardin de mon âme
Ritschi Da geht noch mehr
Stefanie Heinzmann Üses Läbe
Seven Das Feyr vo dr Sehnsucht

Folge 4 – Ritschi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

13. März 2020

Künstler Titel
Ritschi Geduld
Francine Jordi Schisstäg
Seven UFO
Stefanie Heinzmann Heimweh
Steff la Cheffe Patina
Marc Storace Irgendeinisch
Loco Escrito Probier mi doch mal us

Folge 5 – Marc Storace[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

20. März 2020

Künstler Titel
Marc Storace Hellraiser
Ritschi Bedside Radio
Steff la Cheffe Hazy Colours
Seven Screaming in the Night
Loco Escrito Dirty Dynamite
Stefanie Heinzmann You Can't Stop the Rainfall
Francine Jordi Hoodoo Woman

Folge 6 – Steff la Cheffe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

27. März 2020

Künstler Titel
Steff la Cheffe Gladiole
Loco Escrito Annabelle
Francine Jordi Ha ke Ahnig
Ritschi Chrieg i Dim Chopf
Marc Storace Guggisberglied
Seven Amsterdam
Stefanie Heinzmann Holunder

Folge 7 – Seven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. April 2020

Künstler Titel
Seven Seele
Francine Jordi Trick
Steff la Cheffe Make U Happy
Ritschi Don’t Help Me
Stefanie Heinzmann Lisa
Marc Storace Father
Loco Escrito Golden Stairs

Folge 8 – Duette[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. April 2020

Künstler Titel
Stefanie Heinzmann und Francine Jordi Mother’s Heart
Ritschi und Steff la Cheffe Patina
Marc Storace und Stefanie Heinzmann You Can't Stop the Rainfall
Steff la Cheffe und Loco Escrito Annabelle
Seven und Marc Storace mit Ritschi Father
Francine Jordi und Steff la Cheffe Dans le jardin de mon âme
Loco Escrito und Seven Punto

Zweite Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die acht Folgen der zweiten Staffel wurden vom 3. März bis 21. April 2021 im wöchentlichen Rhythmus wiederum vom Fernsehsender TV24 ausgestrahlt und wenige Tage danach auch auf 3+. Gastgeber war wie in der ersten Staffel Seven, Drehort war erneut ein Haus auf Gran Canaria. Die weiteren Künstler waren Jaël, Beatrice Egli, Ta'Shan, Adrian Stern, Dodo und Kunz.

Folgenübersicht: Der jeweilige Song des Abends ist grün unterlegt.

Folge 1 – Dodo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

3. März 2021

Künstler Titel
Dodo Leu vo Züri
Kunz Hippie-Bus
Adrian Stern Wieso
Beatrice Egli Heb dure
Jaël Hardbrugg
Seven Din Pulli
Ta'Shan Zürimaa

Folge 2 – Beatrice Egli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. März 2021

Künstler Titel
Beatrice Egli Le Li La
Dodo Sie
Seven Mein Herz
Adrian Stern Wenn
Ta'Shan A Place So Far Away (Terra Australia)
Kunz Zuhaus
Jaël We Are Alive (Wir leben laut)

Folge 3 – Adrian Stern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

17. März 2021

Künstler Titel
Adrian Stern De Traum vo eusem Glück
Beatrice Egli Elektrisch
Kunz Ha nur welle wüsse …
Jaël Zrugg zu mir
Seven Amerika
Ta'Shan Das wünsch i dir
Dodo Lieber Lieder

Folge 4 – Ta'Shan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

24. März 2021

Künstler Titel
Ta'Shan Same Thing
Adrian Stern Bombay Sauce
Dodo Fudi (Foodie)
Beatrice Egli Sorry
Seven Tik Tok
Jaël This Time
Kunz High

Folge 5 – Kunz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

31. März 2021

Künstler Titel
Kunz Möuchstrass
Ta'Shan L.I.E.B.I.
Seven Üses Lied
Beatrice Egli Chliini Händ
Dodo Seisch e Gruess
Jaël Schlof nome ii
Adrian Stern Lüüt so wie mer

Folge 6 – Jaël[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

7. April 2021

Künstler Titel
Jaël Falling Again von Lunik
Seven Little Bit von Lunik
Dodo In Love Again
Kunz Tired von Schiller featuring Jaël
Adrian Stern Through Your Eyes von Lunik
Ta'Shan Done with Fake
Beatrice Egli Die allerschönsten Songs
(The Most Beautiful Song von Lunik)

Folge 7 – Seven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

14. April 2021

Künstler Titel
Seven Unser kleines Wunder
Dodo Yes
Kunz Seele
Jaël Walking with You
Beatrice Egli Ich fliege mit dem Wind
(Wait for the Rain)
Ta'Shan Black Pearl
Adrian Stern Nobody Wants to Dance

Folge 8 – Duette[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

21. April 2021

Künstler Titel
Dodo und Kunz Hippie-Bus
Beatrice Egli und Jaël Wir leben laut / We Are Alive
Seven und Ta'Shan Black Pearl
Jaël und Adrian Stern Through Your Eyes
Kunz und Beatrice Egli Chliini Händ
Ta'Shan und Dodo Foodie / Fudi
Adrian Stern und Seven Amerika

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. SING MEINEN SONG – Das Schweizer Tauschkonzert! In: my-online-24.net. 13. Januar 2020, abgerufen am 21. Januar 2020.