Sommer-Paralympics 2008/Teilnehmer (Australien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Paralympics

AUS

AUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
23 29 27

Australien nahm mit 168 Sportlern an den Sommer-Paralympics 2008 im chinesischen Peking teil. Damit schickten nur fünf Länder mehr Athleten zu den Paralympics als Australien. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Russell Short. Erfolgreichster Athlet der australischen Mannschaft war der Schwimmer Matthew Cowdrey mit fünf Gold- und drei Silbermedaillen. In der Nationenwertung belegten sie mit 23 Goldmedaillen den 5. Platz, mit der Gesamtzahl von 79 gewonnenen Medaillen sogar den vierten.

[1][2]

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel Australien
Platz Sportart Goldmedaille – Olympiasieger Silbermedaille – 2. Platz Bronzemedaille – 3. Platz Gesamt
1 Leichtathletik 10 9 7 26
2 Schwimmen 9 11 9 29
3 Radsport 3 5 7 15
4 Rollstuhlbasketball 1 - 1 2
5 Segeln - 1 1 2
6 Powerlifting (Bankdrücken) - 1 - 1
Rollstuhlrugby - 1 - 1
Rudern - 1 - 1
9 Reiten - - 2 2
Total 23 29 27 79


Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer


|*Staffelrennen

Frauen
4x100 Meter (Klasse T53/54)
(Silber Silbermedaille – 2. Platz)
Männer
4x100 Meter (Klasse T35-T38)
(Gold Goldmedaille - 1.Platz)
Männer
4x100 Meter (Klasse T42-T46)
(Bronze Bronzemedaille – 3. Platz)
  • Angie Ballard
  • Christie Dawes
  • Jemima Moore
  • Madison de Rosario
  • Christopher Mullins
  • Evan O'Hanlon
  • Tim Sullivan
  • Darren Thrupp
  • Aaron Chatman
  • Heath Francis
  • Paul Raison
  • Stephen Wilson

Logo Powerlifting Powerlifting (Bankdrücken)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Logo Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer



|*Bahnwettbewerbe der Blinden

Frauen
Einerverfolgung
Klasse B&VI 1-3
Frauen
1000-Meter-Zeitfahren
Klasse B&VI 1-3
Männer
Sprint
Klasse B&VI 1-3
Männer
Einerverfolgung
Klasse B&VI 1-3
Männer
1000-Meter-Zeitfahren
Klasse B&VI
  • Toireasa Gallagher Silbermedaille – 2. Platz
  • Lindy Hou Silbermedaille – 2. Platz
  • Felicity Johnson Silbermedaille – 2. Platz
  • Katie Parker Silbermedaille – 2. Platz
  • Toireasa Gallagher Bronzemedaille – 3. Platz
  • Lindy Hou Bronzemedaille – 3. Platz
  • Ben Demery Silbermedaille – 2. Platz
  • Shaun Hopkins Silbermedaille – 2. Platz
  • Tyson Lawrence Goldmedaille – 1. Platz
  • Kieran Modra Goldmedaille – 1. Platz
  • Steven George Bronzemedaille – 3. Platz
  • Bryce Lindores Bronzemedaille – 3. Platz
  • Ben Demery Silbermedaille – 2. Platz
  • Shaun Hopkins Silbermedaille – 2. Platz
  • Tyson Lawrence Bronzemedaille – 3. Platz
  • Kieran Modra Bronzemedaille – 3. Platz

Logo Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Logo Rollstuhlbasketball Rollstuhlbasketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen (Bronze Bronzemedaille – 3. Platz) Männer (Gold Goldmedaille – 1. Platz)

(C) Kapitän der Mannschaft

Logo Rollstuhlrugby Rollstuhlrugby[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mixed (Silber Silbermedaille – 2. Platz)

(C) Kapitän der Mannschaft

Logo Rollstuhltennis Rollstuhltennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Logo Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Zweier Mixed (Silber Silbermedaille – 2. Platz)
  • Kathryn Ross
  • John Maclean

Logo Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Logo Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer


|* Staffelrennen

Männer
4x100 Meter Freistil
Klasse 34 Punkte
(Silber Silbermedaille – 2. Platz)
Männer
4x100 Meter Lagen
Klasse 34 Punkte
(Gold Goldmedaille – 1. Platz)
  • Ben Austin
  • Sam Bramham
  • Matthew Cowdrey
  • Peter Leek
  • Ben Austin
  • Matthew Cowdrey
  • Peter Leek
  • Rick Pendleton

Logo Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Männer

Zweier-Kielboot (Skud)
(Silber Silbermedaille – 2. Platz)
Dreier-Kielboot (Sonar)
(Bronze Bronzemedaille – 3. Platz)
  • Rachael Cox
  • Daniel Fitzgibbon
  • Russell Boaden
  • Colin Harrison
  • Graeme Martin

Logo Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sommer Paralympics Teilnehmerliste (Memento vom 16. März 2009 im Internet Archive) Abfrage bei paralympic.org (Stand 28. September 2008)
  2. Paralympic.org, 28. September 2008, Liste der Fahnenträger (Memento vom 26. März 2009 im Internet Archive)