South Bend (Indiana)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
South Bend
Tippecanoe Place (2007)
Tippecanoe Place (2007)
Lage in Indiana
St. Joseph County Indiana Incorporated and Unincorporated areas South Bend Highlighted.svg
Basisdaten
Gründung: 1865
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Indiana
County: St. Joseph County
Koordinaten: 41° 41′ N, 86° 15′ WKoordinaten: 41° 41′ N, 86° 15′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner:
– Metropolregion:
101.735 (Stand: 2016)
320.740 (Stand: 2016)
Bevölkerungsdichte: 1.015,3 Einwohner je km2
Fläche: 101,3 km2 (ca. 39 mi2)
davon 100,2 km2 (ca. 39 mi2) Land
Höhe: 211 m
Postleitzahlen: 46600-46699
Vorwahl: +1 574
FIPS: 18-71000
GNIS-ID: 0452796
Website: www.southbendin.gov
Bürgermeister: James Mueller
South-bend-indiana.jpg
South Bend, Indiana

South Bend ist eine Stadt mit 101.168 Einwohnern (Volkszählung 2010) im St. Joseph County des US-Bundesstaats Indiana. Die Stadt beherbergt die Bezirksverwaltung (County Seat) des St. Joseph County.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Stadt weist eine Gesamtfläche von 101,3 km² auf, von denen 1,1 % aus Wasser bestehen.

Sie liegt an der südlichen Flussbiegung (river bend) des St. Joseph River.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einwohnerentwicklung[1]
Jahr Einwohner
1980 109.727
1990 105.511
2000 107.789
2010 101.168

Die Bevölkerungsstatistik weist für 2000 insgesamt 107.789 Einwohner nach, 42.908 Haushalte und 25.959 Familien. Die Bevölkerungsdichte beträgt 1.076 Einwohner pro km².

57,60 % der Bevölkerung sind Weiße, 24,61 % Afroamerikaner, 8,45 % Latinos und 9,34 % von anderer oder mehrfacher ethnischer Herkunft. Ein großer Teil der Bevölkerung stammt von Vorfahren aus Deutschland und Polen, die Ende des 19. Jahrhunderts eingewandert sind.

27,3 % der Bevölkerung ist unter 18 Jahre, 10,4 % ist 18–24 Jahre alt, 29,3 % ist 25–44 Jahre alt, 18,2 % ist 45–64 Jahre alt, und 14,8 % sind 65 Jahre und älter. Das Durchschnittsalter der Bevölkerung beträgt 33 Jahre.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

South Bend wurde ursprünglich 1831 als Sitz der Bezirksregierung angelegt. Damals lebten etwa 130 Menschen in diesem Gebiet, vor allem Fellhändler, Händler und Gastwirte.

Am 4. Oktober 1851 erreichte die erste Dampflokomotive South Bend und das benachbarte Mishawaka. Im Jahr 1882 unternahm die South Bend Street Railway Company den weltweit ersten Versuch einer elektrischen Straßenbahn, die ab Herbst 1882 die beiden Nachbarstädte Mishawaka und South Bend verband.

Diese Verkehrsverbindungen und industriellen Entwicklungen führten dazu, dass die Brüder Studebaker sich in South Bend geschäftlich niederließen und hier später die Studebaker Fahrzeugbetriebe gründeten. Ihr Einfluss auf die Geschichte von South Bend war bedeutend, so dass die Schließung der Betriebe im Jahr 1963 für die Stadt zu ernsten wirtschaftlichen Schwierigkeiten führte.

Eine relativ große Anzahl von Auswanderern, die sich in der Stadt zwischen dem Ersten und dem Zweiten Weltkrieg angesiedelt haben, stammte aus dem Ort Kroatisch Minihof in Österreich, wo die Straße „Sotbend“ nach South Bend benannt wurde.

Ein Bauwerk in South Bend hat den Status einer National Historic Landmark, der Tippecanoe Place.[2] 73 Bauwerke und Stätten der Stadt sind insgesamt im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 5. Februar Januar 2020).[3]

Bildung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

South Bend beherbergt die University of Notre Dame und verschiedene andere kleine Colleges, so auch die Indiana University South Bend, eine Zweigstelle der Indiana University.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der South Bend Airport liegt rund 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Direkt am Flughafen befindet sich die Endstation der South Shore Line des Northern Indiana Commuter Transportation District, welche eine Anbindung nach Chicago gewährleistet, jedoch keinen weiteren Halt in South Bend besitzt. Die Stadt besitzt darüber hinaus einen Bahnhof, der von den Amtrak-Zügen Lake Shore Limited (von Chicago nach New York und Boston) sowie Capitol Limited (von Chicago nach Washington, D.C.) bedient wird.

An der Stadt vorbei verlaufen die Autobahnen Interstate 80 und Interstate 90 sowie der U.S. Highway 31.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten mit Bezug zur Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Musik-Bands[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Surf-Rock-Band The Rivieras wurde zu Beginn der 1960er Jahre in South Bend gegründet.

Klimatabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

South Bend, Indiana
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
57
 
-1
-9
 
 
48
 
1
-7
 
 
79
 
8
-2
 
 
97
 
15
4
 
 
82
 
21
9
 
 
104
 
26
15
 
 
97
 
28
17
 
 
93
 
27
16
 
 
92
 
23
12
 
 
78
 
17
6
 
 
83
 
9
1
 
 
84
 
2
-5
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: National Weather Service, US Dept of Commerce
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für South Bend, Indiana
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) −0,9 1,2 7,6 14,8 21,1 26,4 28,3 27,1 23,4 16,8 9,2 1,9 Ø 14,8
Min. Temperatur (°C) −8,8 −7,4 −1,6 3,7 9,3 14,8 17,2 16,2 12,1 6,0 0,8 −5,4 Ø 4,8
Niederschlag (mm) 56,6 48,3 78,7 97,0 81,8 104,4 97,0 93,2 91,9 78,2 83,1 83,8 Σ 994
Regentage (d) 11,0 8,9 11,1 10,1 8,3 8,6 8,1 8,1 8,2 8,9 10,0 11,9 Σ 113,2
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
−0,9
−8,8
1,2
−7,4
7,6
−1,6
14,8
3,7
21,1
9,3
26,4
14,8
28,3
17,2
27,1
16,2
23,4
12,1
16,8
6,0
9,2
0,8
1,9
−5,4
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
56,6
48,3
78,7
97,0
81,8
104,4
97,0
93,2
91,9
78,2
83,1
83,8
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: South Bend (Indiana) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. 1980–2010: Volkszählungsergebnisse
  2. List of NHLs by State: Indiana. National Park Service, abgerufen am 5. Februar 2020.
  3. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 5. Februar Januar 2020.
    Weekly List im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 5. Februar Januar 2020.