Stabroek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stabroek
Wapen stabroek.jpg Vlag Stabroek.svg
Stabroek (Antwerpen)
Stabroek
Stabroek
Staat: Belgien
Region: Flandern
Provinz: Antwerpen
Bezirk: Antwerpen
Koordinaten: 51° 20′ N, 4° 22′ OKoordinaten: 51° 20′ N, 4° 22′ O
Fläche: 21,51 km²
Einwohner: 18.515 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte: 861 Einwohner je km²
Postleitzahl: 2940
Vorwahl: 03
Bürgermeister: Rik Frans (NV-A)
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Gemeentehuis Stabroek
Dorpsstraat 99
2940 Stabroek
Website: www.stabroek.be
lblelslh

Stabroek ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern mit 18.515 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016). Sie befindet sich nördlich des Ballungsraumes von Antwerpen am Rande der Hafenanlagen, etwa 13 Kilometer nördlich des Stadtzentrums, und grenzt unmittelbar an die Niederlande. Zur Gemeinde gehören neben dem Hauptort noch einige kleinere Ortsteile wie u.a. Heuvels, Hoevenen und Putte.

Brüssel liegt ca. 54 km südlich und die niederländische Stadt Rotterdam gut 62 km nördlich.

Die Gemeinde hat eine eigene Autobahnabfahrt (Stabroek) an der A12, die Antwerpen mit Rotterdam verbindet. In Kapellen befindet sich der nächste Regionalbahnhof und in Antwerpen halten auch überregionale Schnellzüge. Der Flughafen Antwerpen sowie der Flughafen von Rotterdam sind die nächsten Regionalflughäfen und Brüssel National nahe der Hauptstadt ist ein internationaler Flughafen.

Georgetown, die Hauptstadt der Republik Guyana in Südamerika, gehörte von 1783 bis 1814 zu Niederländisch Westindien und trug in dieser Zeit den Namen Stabroek, benannt nach der antwerpischen Stadt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Stabroek – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien