Steffen Wink

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steffen Wink 2009

Steffen Wink (* 5. Juli 1967 in Pirmasens) ist ein deutscher Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Steffen Wink bewarb sich nach dem Abitur an verschiedenen Schauspielschulen und wurde 1989 in Berlin an der HdK aufgenommen. 1993 bis 1995 spielte er am Münchner Residenztheater. Im Fernsehen wurde er bekannt durch seine Rolle als Partner von „Schimanski“. Weitere Kino- und Fernsehrollen folgten. Er spielte u. a. an der Seite von John Malkovich und Gérard Depardieu in Les Misérables – Gefangene des Schicksals, Fatih Akın (Kismet), Franka Potente (Bin ich schön?) und in Barfuss von und mit Til Schweiger.

Privates[Bearbeiten]

Steffen Wink wohnte früher in verschiedenen Großstädten, lebt aber nun in den Chiemgauer Alpen. Er begeistert sich für das Drachenfliegen.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Theaterauswahl[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]