Sudelfeldpass

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sudelfeldpass
Passhöhe mit Hinweisschild

Passhöhe mit Hinweisschild

Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 1123 m
Landkreis Miesbach Rosenheim
Talorte Bayrischzell Oberaudorf-Tatzelwurm
Ausbau B 307 (Deutsche Alpenstraße
bzw. Sudelfeldstraße)
Gebirge Mangfallgebirge
Karte
Sudelfeldpass (Bayern)
Sudelfeldpass
Koordinaten 47° 40′ 49″ N, 12° 2′ 3″ OKoordinaten: 47° 40′ 49″ N, 12° 2′ 3″ O
x

Der Sudelfeldpass von Bayerischzell gesehen (Teilstück)

Der Sudelfeldpass ist ein 1123 m ü. NN hoher Pass der Sudelfeldstraße in den Bayerischen Alpen. Diese quert den Pass oberhalb und rund 120 m nordwestlich des eigentlichen Sattels (im orographischen Sinn), dessen Höhe 1097 m beträgt.

Geographische Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Pass befindet sich im Südosten von Bayern an der Nahtstelle der Landkreise Miesbach und Rosenheim etwa 7 km (Luftlinie) nördlich der Grenze zu Österreich. Der Straßenpass verbindet Bayrischzell und Oberaudorf. Die Sudelfeldstraße bzw. B 307 ist Teil der Deutschen Alpenstraße. Der geographische Pass liegt im Mangfallgebirge bei ERTS89 47° 40´ 41´´ N | 12° 02´ 13´´ O (UTM 33 277605|5284800) am tiefsten Punkt des Gebirgskamms zwischen Großem Traithen (1851,5 m ü. NN) und Wendelstein (1838 m ü. NN). Dieser verbindet die Flussgebiete der Leitzach und des Inns über den Larchbach (zur Leitzach bei Bayrischzell) und den Auerbach (zum Inn bei Oberaudorf).

Sudelfeldstraße und Anschlussstraßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die durch das Sudelfeld führende Sudelfeldstraße ist ein Teil der B 307 bzw. der Deutschen Alpenstraße. Sie verläuft kurvenreich von Westen bzw. Schliersee vorbei an Bayrischzell (800 m ü. NN) über die Passhöhe des Sudelfeldpasses, gleichzeitig vorbei am Skiparadies Sudelfeld und dem gegenüberliegenden Arzmoos-Tal, dann nach Osten zum Wasserfall Tatzelwurm, der sich nahe dem gleichnamigen Ort (764 m) und einer Straßengabelung (789 m) befindet.

Von dieser Kreuzung führt ostwärts die Tatzelwurmstraße nach Oberaudorf (480 m) im Inntal sowie nordwärts die mautpflichtige Förchenbachtalstraße nach Brannenburg (509 m) bzw. Flintsbach am Inn (479 m).

Der eigentliche Sattel (alter Passübergang vor Bau der Sudelfeldstraße) wird auf Fußwegen bzw. Waldstraßen von Bayrischzell her oder aus dem Auerbachtal erreicht.

Passhöhe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am kaum auffallenden Pass steht eine Ortshinweistafel: „Paßhöhe Sudelfeld 1123 m ü. NN“. Kurz unterhalb der orographischen Passhöhe befindet sich das Berghotel Sudelfeld.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Sudelfeldpass – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien