Sullivan County (Pennsylvania)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sullivan County Courthouse
Verwaltung
US-Bundesstaat: Pennsylvania
Verwaltungssitz: Laporte
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Sullivan County Courthouse
Main and Muncy Streets
Laporte, PA 18626
Gründung: 15. März 1847
Gebildet aus: Lycoming County
Vorwahl: 001 570
Demographie
Einwohner: 6556  (2000)
Bevölkerungsdichte: 5,6 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 1172 km²
Wasserfläche: 6 km²
Karte
Karte von Sullivan County innerhalb von Pennsylvania
Website: www.sullivancounty-pa.us

Sullivan County[1] ist ein County im Bundesstaat Pennsylvania der Vereinigten Staaten. Bei der Volkszählung im Jahr 2000 hatte das County 6.556 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 6 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Laporte.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das County wurde am 15. März 1847 gebildet und nach dem General und Politiker John Sullivan benannt.[2]

Acht Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 24. Juli 2018).[3]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das County hat eine Fläche von 1.172 Quadratkilometern, wovon sechs Quadratkilometer Wasserfläche sind.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1850 3694
1860 5637 52,6 %
1870 6191 9,8 %
1880 8073 30,4 %
1890 11.620 43,9 %
1900 12.134 4,4 %
1910 11.293 -6,9 %
1920 9520 -15,7 %
1930 7499 -21,2 %
1940 7504 0,1 %
1950 6745 -10,1 %
1960 6251 -7,3 %
1970 5961 -4,6 %
1980 6349 6,5 %
1990 6104 -3,9 %
2000 6556 7,4 %
Vor 1900[4]

1900–1990[5] 2000[6]

Karte des Sullivan Countys

Städte und Ortschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sullivan County (Pennsylvania) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Sullivan County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 293.
  3. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 24. Juli 2018.
  4. U.S. Census Bureau _ Census of Population and Housing. Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011

Koordinaten: 41° 27′ N, 76° 31′ W