Syrische Fußballnationalmannschaft (U-17-Junioren)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Verband Syrischer Arabischer Fußballverband
Konföderation AFC
(Stand: unbekannt)

Die syrische Fußballnationalmannschaft der U-17-Junioren ist die Auswahl syrischer Fußballspieler der Altersklasse U-17, die den Syrischen Arabischen Fußballverband auf internationaler Ebene, beispielsweise in Freundschaftsspielen gegen die Junioren-Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei der U-16-Asienmeisterschaft des Kontinentalverbandes AFC oder der U-17-Weltmeisterschaft der FIFA repräsentiert. Größte Erfolge der Mannschaft waren das Erreichen des Achtelfinals bei der Weltmeisterschaft 2007, der vierte Platz bei der Asienmeisterschaft 2006 und das Halbfinal-Aus bei der Asienmeisterschaft 2014.

Teilnahme an U-16- und U-17-Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U-16-Weltmeisterschaft
  • China VolksrepublikVolksrepublik China 1985: nicht qualifiziert
  • KanadaKanada 1987: nicht qualifiziert
  • SchottlandSchottland 1989: nicht qualifiziert
U-17-Weltmeisterschaft
  • ItalienItalien 1991: nicht qualifiziert
  • JapanJapan 1993: nicht qualifiziert
  • EcuadorEcuador 1995: nicht qualifiziert
  • AgyptenÄgypten 1997: nicht qualifiziert
  • NeuseelandNeuseeland 1999: nicht qualifiziert
  • Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago 2001: nicht qualifiziert
  • FinnlandFinnland 2003: nicht qualifiziert
  • PeruPeru 2005: nicht qualifiziert
  • Korea SudSüdkorea 2007: Achtelfinale
  • NigeriaNigeria 2009: nicht qualifiziert
  • MexikoMexiko 2011: nicht qualifiziert
  • Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 2013: nicht qualifiziert
  • ChileChile 2015: qualifiziert

Teilnahme an U-16- und U-17-Asienmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U-16-Asienmeisterschaft U-17-Asienmeisterschaft
KatarKatar 1985: nicht qualifiziert
KatarKatar 1986: nicht qualifiziert
ThailandThailand 1988: nicht qualifiziert
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 1990: nicht qualifiziert
Saudi-ArabienSaudi-Arabien 1992: nicht qualifiziert
KatarKatar 1994: nicht qualifiziert
ThailandThailand 1996: nicht qualifiziert
KatarKatar 1998: nicht qualifiziert
VietnamVietnam 2000: nicht qualifiziert
Vereinigte Arabische EmirateVereinigte Arabische Emirate 2002: Viertelfinale
JapanJapan 2004: nicht qualifiziert
SingapurSingapur 2006: 4. Platz
UsbekistanUsbekistan 2008: Viertelfinale
UsbekistanUsbekistan 2010: Viertelfinale
IranIran 2012: Viertelfinale
ThailandThailand 2014: Bronze Halbfinale

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Syrien auf der Website des Weltfußballverbandes FIFA, abgerufen am 28. September 2014.