Türkistan (Gebiet)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gebiet Türkistan
Түркістан облысы
Туркестанская область
Wappen
Wappen
Basisdaten
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Verwaltungssitz: Türkistan
Äkim (Gouverneur): Ömirsaq Schökejew
 
Fläche: 116.095 km²
Einwohner: 1.981.747 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 17 Einwohner je km²
 
Zeitzone: UTC+6
Postleitzahl: 16xxxx
Telefonvorwahl: +7 (725)
Kfz-Kennzeichen: X, 13
ISO 3166-2: KZ-YUZ
Webpräsenz:
Lage in Kasachstan
TurkmenistanUsbekistanAserbaidschanGeorgienKirgisistanTadschikistanChinaRusslandBaikonurAlmatyNur-SultanMangghystauAtyrauWestkasachstanAqtöbeQostanaiNordkasachstanAqmola (Gebiet)PawlodarQaraghandyQysylordaTürkistanSchambylOstkasachstanAlmatyKarte
Über dieses Bild

Das Gebiet Türkistan (kasachisch Түркістан облысы; russisch Туркестанская область) ist die südlichste Oblys (Gebiet) von Kasachstan. Hauptstadt ist Türkistan. Mit 116.902 km² ist es das zweitkleinste Gebiet des Landes, mit fast 2 Millionen Einwohnern nach Einwohnerzahl das zweitgrößte.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Türkistan grenzt im Süden an Usbekistan und Kirgisistan. Angrenzende Gebiete sind im Westen Qysylorda, im Norden Qaraghandy und im Osten Schambyl. Die südliche Hälfte wird vom Syrdarja durchquert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Türkistan entstand zum 19. Juni 2018 aus dem Gebiet Südkasachstan, als dessen Hauptstadt Schymkent ausgegliedert und zu einer Stadt mit Sonderstatus erhoben wurde. Das verbleibende Gebiet wurde nach der neuen Hauptstadt umbenannt in Türkistan.[2]

Nachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Численность населения Республики Казахстан по областям, городам и районам на 1 января 2019 года. stat.gov.kz, abgerufen am 13. Februar 2019 (russisch).
  2. Публичное подписание Указа «О некоторых вопросах административно-территориального устройства Республики Казахстан» (russisch), abgerufen am 1. Juli 2018

Koordinaten: 43° 0′ N, 68° 30′ O