Tekman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tekman
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Tekman (Türkei)
Red pog.svg
Erzurum location Tekman.png
Lage von Tekman innerhalb von Erzurum
Basisdaten
Provinz (il): Erzurum
Koordinaten: 39° 39′ N, 41° 30′ OKoordinaten: 39° 38′ 42″ N, 41° 30′ 30″ O
Telefonvorwahl: (+90) 442
Postleitzahl: 25560
Kfz-Kennzeichen: 25
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 71 Mahalles
Bürgermeister: Müzahit Karakuş (HDP)
Postanschrift: Vatan Mah.
25560 Tekman / ERZURUM
Website:
Landkreis Tekman
Einwohner: 25.969[1] (2018)
Fläche: 2.102 km²
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner je km²
Kaymakam: Önder Çengel
Website (Kaymakam):

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Tekman (ehemals armenisch Tatos) ist eine Stadt im gleichnamigen Landkreis der türkischen Provinz Erzurum und gleichzeitig ein Stadtbezirk der 1993 geschaffenen Büyükşehir belediyesi Erzurum (Großstadtgemeinde/Metropolprovinz). Tekman wird nahezu ausschließlich von sunnitischen (kurmancîsprachig) und alevitischen (kirmanckisprachigen) Kurden bewohnt. Tekman liegt im Süden der Provinz und grenzt an die Provinzen Muş und Bingöl. Die Stadt Tekman ist 151 km vom Zentrum Erzurums entfernt. Das Wetter ist von kurzen, kühlen Sommern und langen, kalten Wintern geprägt. Das gebirgige Terrain ist durchschnittlich 1800 m hoch; im Nordwesten liegt der Palandöken Dağı (3271 m), im Norden die Kargapazarı-Berge und im Osten und Südosten die Bingöl-Berge. Wälder sind kaum vorhanden, dagegen herrscht Steppe vor. In Tekman entspringt der Aras.

1946 wurde Tekman vom Kreis Hınıs abgespalten und in den Rang eines Landkreises erhoben. Der Landkreis umfasste bei der Gründung 66 Dörfer und 53 Weiler.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nufusu.com Türkiye Nüfusu, abgerufen am 10. Oktober 2019