The Last Wave

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelThe Last Wave
OriginaltitelLa Dernière Vague
ProduktionslandFrankreich
Originalsprachefranzösisch
Jahr2019
Produktions-
unternehmen
Kwaï
Länge52 Minuten
Episoden6 (Liste)
GenreMystery, Drama
ProduktionThomas Bourguignon, Stéphanie Carrère
MusikJean-Pierre Taïeb
Erstveröffentlichung21. Oktober 2019 auf France 2
Deutschsprachige
Erstveröffentlichung
26. Juni 2020 auf ZDFneo
Besetzung
Synchronisation

The Last Wave (im Original La Dernière Vague) ist eine französische Mysteryserie aus dem Jahr 2019. Die Serie war von Beginn an als Miniserie geplant, France 2 plant auch keine zweite Staffel.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der fiktiven französischen Küstenstadt Brizan am Atlantik taucht plötzlich am Himmel eine seltsame Wolke auf. Während eines Surfwettbewerbs nähert sich die Wolke bis an die Küstenlinie an und verschluckt die Surfer, die nach dem Auflösen der Wolke spurlos verschwunden sind. Nach einer erfolglosen Suche tauchen die Surfer nach fünf Stunden wieder auf. Keiner der Verschwundenen kann sich erinnern, was in den fünf Stunden passiert ist.

Langsam stellt sich heraus, dass sich die Surfer verändert haben: Narben sind verschwunden, Augenfarben haben sich geändert und die Surfer entwickeln übernatürliche Fähigkeiten, wie die der Heilung durch Handauflegung oder das Atmen unter Wasser.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation entstand 2020 nach einem Synchronbuch von Katja Brügger und Joachim Kretzer unter der Dialogregie von Henning Stegelmann und Karin Grüger im Auftrag der Studio Hamburg Synchron.[2]

Hauptrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Darsteller Erscheinen Synchronsprecher[2]
Ben Lebon David Kammenos 1–6 Sebastian Christoph Jacob
Lena Lebon Marie Dompnier 1–6 Katharina Spiering
Julien Lewen Arnaud Binard 1–6 Thomas Schmuckert
Marianne Lewen Lola Dewaere 1–6 Nora Kunzendorf
Yaël Lebon Capucine Valmary 1–6 Franziska Trunte
Faust Ketchak Guillaume Cramoisan 1–6 Sascha Rotermund
Thomas Lewen Gaël Raës 1–6 Emile Ismailov
Max Alcorta Roberto Calvet 1–6 Nicolas Rathod
Mathieu Ketchak Théo Christine 1–6 Lasse Dreyer
Pierre Mattéoli Olivier Barthélémy 1–6 Christoph Drobig
Irène Lecap Isabel Otero 1–6 Svantje Wascher
Juliette Dubrovsky Alexia Barlier 1–6
Cathy Alcorta Odile Vuillemin 1–6

Nebenrollen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Darsteller Erscheinen Synchronsprecher[2]
Noé Alcorta Evan Naroditzky 1–6 Kian Weichert
Romain Portella Timothé Grilo 1–5 Junus Yazdani
Steven Maceo Simon 1–6 Max Felder
Carla Aurore Frémont 1–3 Meike Finck
Djibril Mehdi Bouguetof 1–4 Linus Drews
Killian Julien Lagueny 1–4 Oscar Räuker
Margot Alice Varela 1–4 Marija Mauer
Tonio Loïc Bouadla 1–4 Kaze Uzumaki

Produktion und Ausstrahlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Dreharbeiten für die Miniserie fanden im Sommer 2018 im südwestfranzösischen Département Landes an der Atlantikküste, unter anderem in den Orten Mimizan, Lit-et-Mixe, Contis-les-Bains, Biscarrosse und Capbreton statt.[3][4]

France 2 strahlte die Serie jeweils als Doppelfolgen am 21. und 28. Oktober, sowie am 4. November 2019 aus. In Frankreich schalteten zwischen 3,7 und 3,2 Millionen Zuschauer, 13,2 % bis 15,2 % der relevanten Zielgruppe ein.[5][6] In Deutschland wurden alle Folgen hintereinander in der Nacht vom 26. auf den 27. Juni 2020 bei ZDFneo ausgestrahlt und waren ab dem 27. Juni 2020 in der ZDFmediathek abrufbar.

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung Frankreich Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 1 Fünf Stunden Cinq heures 21. Oktober 2019 26. Juni 2020 Rodolphe Tissot Raphaëlle Roudaut & Alexis Le Sec
2 2 Mysteriöse Veränderungen Le retur 21. Oktober 2019 26. Juni 2020 Rodolphe Tissot Raphaëlle Roudaut & Alexis Le Sec
3 3 Aufstand Révolte 28. Oktober 2019 26. Juni 2020 Rodolphe Tissot Raphaëlle Roudaut
4 4 Die Explosion Déflagration 28. Oktober 2019 27. Juni 2020 Rodolphe Tissot Raphaëlle Roudaut & Sophie Hiet
5 5 Bumerang Boomerang 4. November 2019 27. Juni 2020 Rodolphe Tissot Raphaëlle Roudaut & Sophie Hiet
6 6 Botschafter Les messagers 4. November 2019 27. Juni 2020 Rodolphe Tissot Raphaëlle Roudaut & Sophie Hiet

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Kritikern wurde die Serie insgesamt eher negativ aufgenommen, auf Zeit Online lobt Carolin Ströbele den schönen Plot, kritisiert jedoch, dass es sich um eine französische Sparproduktion handelt, die in Hollywood vermutlich etwas hätte werden können.[7]

Oliver Armknecht stellt auf film-rezensionen.de fest, dass The Last Wave eine Serie ist, bei der überhaupt nicht klar wird, was ihr Konzept ist. Auch er bezeichnet die Idee als gelungen, die Aufklärung, was genau mit den Surfern passiert ist, geschehe jedoch völlig beiläufig und lieblos. Die gezeigten Konflikte der einzelnen Rollen befinden sich seiner Meinung nach auf einem Seifenoperniveau und drängende Konflikte aus den übernatürlichen Fähigkeiten der Charaktere werden nur wenig behandelt.[8]

Jan Lehr schreibt in der Nordwest-Zeitung, dass es den Drehbuchautoren in The Last Wave gelingt, eine Atmosphäre der Unsicherheit zu kreieren und die Figuren durch ihre Beziehungen reichlich Konflikte mit ins Spiel bringen. Er bewertet die Serie als insgesamt spannend und geheimnisvoll.[9]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The Last Wave: Französische Miniserie läuft bei ZDFneo. In: hitchecker.de. 12. Mai 2020, abgerufen am 7. Juli 2020.
  2. a b c The Last Wave. Deutsche Synchronkartei, abgerufen am 6. Juli 2020.
  3. The last Wave. In: femundo.de. 4. Juni 2020, abgerufen am 7. Juli 2020.
  4. Claire Burckel: Landes : une série tournée dans le département diffusée dès le 21 octobre sur France 2. In: sudouest.fr. 9. Oktober 2019, abgerufen am 7. Juli 2020 (französisch).
  5. Joshua Daguenet: Audiences TV Prime (lundi 21 octobre 2019) : Astérix et Obélix cartonnent, La dernière vague emporte le public, Secrets d’histoire réussit ses débuts sur France 3. Toutela Tele, 22. Oktober 2019, abgerufen am 7. Juli 2020 (französisch).
  6. Joshua Daguenet: Audiences TV Prime (lundi 4 novembre 2019) : Camping Paradis leader ex-aequo avec L’amour est dans le pré, La dernière Vague termine bien, Secrets d’histoire remonte. Toutela Tele, 5. November 2019, abgerufen am 7. Juli 2020 (französisch).
  7. Carolin Ströbele: Eher nicht: "The Last Wave". In: Daniel Gerhardt, Patrick Heidmann, Marietta Steinhart und Carolin Ströbele: Die besten TV-Serien im Juni. Zeit online. 30. Mai 2020, abgerufen am 7. Juli 2020
  8. Oliver Armknecht: The Last Wave. In: Film-Rezensionen.de. 28. Juni 2020, abgerufen am 7. Juli 2020.
  9. Jan Lehr: The Last Wave auf ZDFneo: Mystery-Serie bleibt lange geheimnisvoll. In: NWZ Online. Nordwest-Zeitung, 26. Juni 2020, abgerufen am 7. Juli 2020.