Bandynationalmannschaft der Vereinigten Staaten der Herren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bandynationalmannschaft der Vereinigten Staaten der Herren präsentiert die Vereinigten Staaten bei internationalen Spielen im Bandy.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die American Bandy Association wurde 1981 gegründet und in die International Bandy Federation aufgenommen. Am 5. November 1983 bestritt die Auswahl ihr erstes Länderspiel gegen Norwegen. Das in Oslo ausgetragene Spiel verloren die Vereinigten Staaten mit 1:6. 1985 kam es in Norwegen zum WM-Debüt der US-Amerikaner. Bis zum ersten Sieg bei einer Weltmeisterschaft dauerte es aber bis 1991, als mit Kanada, Ungarn und den Niederlanden gleich alle drei Neulinge besiegt wurden. Die Mannschaft rangierte in den folgenden Jahren bei Weltmeisterschaften auf den sechsten oder siebten Platz, wodurch die Mannschaft immer wieder in der A-Gruppe mitspielte. 2009 verloren die US-Amerikaner zwar das Relegationsspiel um den Aufstieg in die A-Gruppe gegen Weißrussland, da Weißrussland 2010 jedoch auf eine WM-Teilnahme verzichtete, spielten die Vereinigten Staaten wieder bis 2012 im Oberhaus. 2012 gab es kein Relegationsspiel mehr und die Mannschaft stieg als Sechster und Letzter der A-WM ab. 2014 wurden die Vereinigten Staaten aufgrund einer Reformierung des Austragungsmodus wieder erstklassig. Außerdem gelang durch ein 5:5 gegen Norwegen in der Gruppenphase erstmals ein Punktgewinn gegen eine der klassischen Bandynationen (Russland, Finnland, Norwegen, Schweden). Im abschließenden Spiel um Platz 5 verloren die US-Amerikaner aber mit 3:6 gegen Norwegen.

Abschneiden bei Weltmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

WM Gastgeber Platzierung Gruppe Gruppenspiele Platzierungsspiele
1985 NorwegenNorwegen Norwegen
Drammen, Mjøndalen, Solbergelva, Ullern, Stabekk, Røa, Oslo
5. Platz
(5 Teilnehmer)
1:5 NorwegenNorwegen Norwegen
1:12 SchwedenSchweden Schweden
1:6 FinnlandFinnland Finnland
0:8 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
1987 SchwedenSchweden Schweden
Vänersborg, Göteborg, Lidköping, Skövde, Kungälv, Trollhättan, Örebro, Motala, Köping, Katrineholm, Stockholm
5. Platz
(5 Teilnehmer)
0:12 SchwedenSchweden Schweden
1:21 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
1:4 NorwegenNorwegen Norwegen
0:10 FinnlandFinnland Finnland
1989 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Moskau, Krasnogorsk
5. Platz
(5 Teilnehmer)
1:7 NorwegenNorwegen Norwegen
0:13 FinnlandFinnland Finnland
1:14 SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
0:19 SchwedenSchweden Schweden
1991 FinnlandFinnland Finnland
Porvoo, Helsinki
5. Platz
(8 Teilnehmer)
B-WM 10:0 KanadaKanada Kanada
20:0 UngarnUngarn Ungarn
8:1 NiederlandeNiederlande Niederlande
1:21 NorwegenNorwegen Norwegen (Viertelfinale)
13:0 KanadaKanada Kanada (Spiel um Platz 5)
1993 NorwegenNorwegen Norwegen
Hamar
5. Platz
(8 Teilnehmer)
B-WM 8:0 KanadaKanada Kanada
4:0 UngarnUngarn Ungarn
9:1 NiederlandeNiederlande Niederlande
0:7 NorwegenNorwegen Norwegen (Viertelfinale)
5:3 KanadaKanada Kanada (Spiel um Platz 5)
1995 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
Roseville
6. Platz
(8 Teilnehmer)
B-WM 4:1 KanadaKanada Kanada
11:3 UngarnUngarn Ungarn
1:5 KasachstanKasachstan Kasachstan
1:6 FinnlandFinnland Finnland (Viertelfinale)
1:4 NorwegenNorwegen Norwegen (Spiel um Platz 5)
1997 SchwedenSchweden Schweden
Fagersta, Grängesberg, Katrineholm, Köping, Otterbäcken, Sandviken, Skövde, Slottsbron, Stockholm, Trollhättan, Vänersborg, Västerås
6. Platz
(9 Teilnehmer)
B-WM 12:0 UngarnUngarn Ungarn
13:1 NiederlandeNiederlande Niederlande
5:2 KanadaKanada Kanada
0:13 FinnlandFinnland Finnland (Viertelfinale)
1:7 NorwegenNorwegen Norwegen
5:1 KanadaKanada Kanada (Spiel um Platz 6)
1999 RusslandRussland Russland
Archangelsk
6. Platz
(6 Teilnehmer)
0:5 KasachstanKasachstan Kasachstan
0:11 SchwedenSchweden Schweden
1:12 RusslandRussland Russland
1:11 FinnlandFinnland Finnland
0:7 NorwegenNorwegen Norwegen
3:5 KasachstanKasachstan Kasachstan (Spiel um Platz 5)
2001 SchwedenSchweden Schweden und FinnlandFinnland Finnland
Haparanda, Oulu
6. Platz
(7 Teilnehmer)
1:4 NorwegenNorwegen Norwegen
1:12 FinnlandFinnland Finnland
14:0 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
1:14 KasachstanKasachstan Kasachstan
3:11 RusslandRussland Russland
1:18 SchwedenSchweden Schweden
3:18 NorwegenNorwegen Norwegen (Spiel um Platz 5)
2003 RusslandRussland Russland
Archangelsk
7. Platz
(9 Teilnehmer)
B-WM 18:0 NiederlandeNiederlande Niederlande
4:6 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
15:0 EstlandEstland Estland
9:3 EstlandEstland Estland (Spiel um Platz 7)
2004 UngarnUngarn Ungarn
Budapest
6. Platz
(11 Teilnehmer)
B-WM 4:3 KanadaKanada Kanada
10:1 UngarnUngarn Ungarn
12:0 NiederlandeNiederlande Niederlande
10:0 EstlandEstland Estland
6:1 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
7:0 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Finale B-WM)
2005 RusslandRussland Russland
Kasan
6. Platz
(11 Teilnehmer)
A-WM 1:19 RusslandRussland Russland
2:20 SchwedenSchweden Schweden
0:15 FinnlandFinnland Finnland
1:17 KasachstanKasachstan Kasachstan
2:7 NorwegenNorwegen Norwegen
3:6 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Relegation)
2006 SchwedenSchweden Schweden
Eskilstuna, Gustavsberg, Katrineholm, Linköping, Oxelösund, Stockholm, Västerås
7. Platz
(12 Teilnehmer)
B-WM 10:1 UngarnUngarn Ungarn
8:0 EstlandEstland Estland
14:0 MongoleiMongolei Mongolei
14:0 NiederlandeNiederlande Niederlande
4:1 KanadaKanada Kanada
2:3 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Relegation)
2007 RusslandRussland Russland
Kemerowo
7. Platz
(12 Teilnehmer)
B-WM 11:0 NiederlandeNiederlande Niederlande
8:0 MongoleiMongolei Mongolei
12:2 UngarnUngarn Ungarn
6:1 LettlandLettland Lettland
14:2 EstlandEstland Estland
6:2 LettlandLettland Lettland (Hinspiel um Platz 7)
5:0 LettlandLettland Lettland (Rückspiel um Platz 7)
1:9 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Relegation)
2008 RusslandRussland Russland
Moskau
7. Platz
(13 Teilnehmer)
B-WM 9:0 UngarnUngarn Ungarn
11:0 EstlandEstland Estland
11:1 LettlandLettland Lettland
17:1 MongoleiMongolei Mongolei
10:0 NiederlandeNiederlande Niederlande
7:1 KanadaKanada Kanada
4:6 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Relegation)
2009 SchwedenSchweden Schweden
Eskilstuna, Solna, Stockholm, Västerås, Uppsala
7. Platz
(13 Teilnehmer)
B-WM 17:0 UngarnUngarn Ungarn
12:0 EstlandEstland Estland
9:0 LettlandLettland Lettland
9:1 NiederlandeNiederlande Niederlande
16:1 MongoleiMongolei Mongolei
9:1 KanadaKanada Kanada
1:3 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Relegation)
2010 RusslandRussland Russland
Moskau
6. Platz
(11 Teilnehmer)
A-WM 5:10 NorwegenNorwegen Norwegen
6:14 SchwedenSchweden Schweden
2:13 FinnlandFinnland Finnland
5:19 RusslandRussland Russland
4:9 KasachstanKasachstan Kasachstan
9:6 KanadaKanada Kanada (Relegation)
2011 RusslandRussland Russland
Kasan
6. Platz
(11 Teilnehmer)
A-WM 0:17 RusslandRussland Russland
2:7 KasachstanKasachstan Kasachstan
2:13 FinnlandFinnland Finnland
1:8 SchwedenSchweden Schweden
3:7 NorwegenNorwegen Norwegen
5:2 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland (Relegation)
2012 KasachstanKasachstan Kasachstan
Almaty
6. Platz
(14 Teilnehmer)
A-WM 3:19 RusslandRussland Russland
3:13 KasachstanKasachstan Kasachstan
1:7 FinnlandFinnland Finnland
0:15 SchwedenSchweden Schweden
3:6 NorwegenNorwegen Norwegen
2013 SchwedenSchweden Schweden
Vetlanda
7. Platz
(14 Teilnehmer)
B-WM
A-Gruppe
10:1 KanadaKanada Kanada
11:0 UngarnUngarn Ungarn
14:0 LettlandLettland Lettland
8:1 LettlandLettland Lettland (Halbfinale B-WM)
4:2 KanadaKanada Kanada (Finale B-WM)
2014 RusslandRussland Russland
Irkutsk
6. Platz
(17 Teilnehmer)
A-WM
B-Gruppe
7:4 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
7:1 KanadaKanada Kanada
5:5 NorwegenNorwegen Norwegen
3:11 KasachstanKasachstan Kasachstan (Viertelfinale)
3:2 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland
3:6 NorwegenNorwegen Norwegen (Spiel um Platz 5)

WM-Bilanzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand nach der WM 2014

Land Sp. S SnV U NnV N TV TD Bemerkung
EstlandEstland Estland 7 7 0 0 0 0 79:5 +74
FinnlandFinnland Finnland 11 0 0 0 0 11 9:119 -110
KanadaKanada Kanada 15 15 0 0 0 0 104:23 +81
KasachstanKasachstan Kasachstan 9 0 0 0 0 9 18:86 -68
LettlandLettland Lettland 7 7 0 0 0 0 59:5 +54
MongoleiMongolei Mongolei 4 4 0 0 0 0 55:2 +53
NiederlandeNiederlande Niederlande 9 9 0 0 0 0 104:3 +101
NorwegenNorwegen Norwegen 16 0 0 1 0 15 31:125 -94
RusslandRussland Russland 6 0 0 0 0 6 13:97 -84
SchwedenSchweden Schweden 9 0 0 0 0 9 11:129 -118
SowjetunionSowjetunion Sowjetunion 3 0 0 0 0 3 2:43 -41
UngarnUngarn Ungarn 10 10 0 0 0 0 116:7 +109
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 12 6 0 0 0 6 57:42 +15