Verwaltungsgemeinschaft Osternienburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage der Verwaltungsgemeinschaft Osternienburg im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

In der Verwaltungsgemeinschaft Osternienburg des Landkreises Anhalt-Bitterfeld waren 14 Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgeschäfte zusammengeschlossen. Zur bestehenden Verwaltungsgemeinschaft Osternienburg kamen am 1. Januar 2005 die Gemeinden Großpaschleben, Kleinpaschleben, Trinum und Zabitz aus der aufgelösten Verwaltungsgemeinschaft Ziethetal sowie die Gemeinde Libbesdorf aus der aufgelösten Verwaltungsgemeinschaft Oberes Ziethetal hinzu.

Am 1. Januar 2010 schlossen sich alle Mitgliedsgemeinden zur Einheitsgemeinde Osternienburger Land zusammen.[1] Die Verwaltungsgemeinschaft wurde aufgelöst.

Die Verwaltungsgemeinschaft hatte eine Fläche von 138,68 km² und 9930 Einwohner (31. Dezember 2006).

Die ehemaligen Mitgliedsgemeinden mit ihren Ortsteilen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2010