Vivarais

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karte der ehemaligen Provinz Languedoc mit dem Vivarais (gelb) im Nordosten

Der Vivarais (okzitanisch Vivarés) ist eine der historischen Provinzen Frankreichs. Er ist in seiner Ausdehnung fast deckungsgleich mit dem heutigen Département Ardèche. Hauptstadt der Provinz war Viviers.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wappen des Vivarais

Siehe: Viviers und Grafschaft Viviers

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Arbeiten des Historikers Albin Mazon von 1890 bis 1908
  • Forez et Vivarais, itinéraire de l'homme de goût, Hg. vom Comité de la région XVI bis, internationale Ausstellung Paris 1937, Éditions du Pigeonnier, Saint-Félicien (Ardèche), 1937. Illustrationen von Jean Chièze.
  • Die Arbeiten von Joannès Dufaud