Volleyball-Weltmeisterschaft der Frauen 1960

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Volleyball-Weltmeisterschaft der Frauen 1960 fand vom 28. Oktober bis 15. November in Brasilien statt. Die Sowjetunion gewann zum dritten Mal in Folge den Titel. Die Spiele wurden in Rio de Janeiro, Niterói, Volta Redonda, Santos, Santo André, São Paulo und Belo Horizonte ausgetragen.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die zehn Teilnehmer spielten in der ersten Runde in einer Vierergruppe und zwei Dreiergruppen. Die beiden besten Mannschaften aus jeder Gruppe kamen in die Finalgruppe mit sechs Teams. Dabei wurden die Ergebnisse gegen die direkten Konkurrenten übernommen. Der Sieger dieser Gruppe wurde neuer Weltmeister. Die anderen Teilnehmer spielten in einer Vierergruppe um die Ränge sieben bis zehn.

Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A in Santos, Santo André, São Paulo
Platz Team S N Sätze
1. JapanJapan Japan 3 0 9:0
2. Polen 1944Polen Polen 2 1 6:3
3. ArgentinienArgentinien Argentinien 1 2 3:7
4. UruguayUruguay Uruguay 0 3 1:9
29. Oktober Japan Argentinien 3:0
Polen Uruguay 3:0
30. Oktober Japan Uruguay 3:0
Polen Argentinien 3:0
31. Oktober Japan Polen 3:0
Argentinien Uruguay 3:1
Gruppe B in Belo Horizonte
Platz Team S N Sätze
1. Brasilien 1889Brasilien Brasilien 2 0 6:0
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1 1 3:3
3. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 0 2 0:6
29. Oktober Brasilien BR Deutschland 3:0
30. Oktober USA BR Deutschland 3:0
31. Oktober Brasilien USA 3:0
Gruppe C in Belo Horizonte
Platz Team S N Sätze
1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 2 0 6:0
2. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 1 1 3:3
3. PeruPeru Peru 0 2 0:6
29. Oktober Sowjetunion Peru 3:0
30. Oktober Sowjetunion Tschechoslowakei 3:0
31. Oktober Tschechoslowakei Peru 3:0

Finalrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Finalgruppe in Rio de Janeiro und Niterói
Platz Team S N Sätze
1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion 5 0 15:4
2. JapanJapan Japan 4 1 13:5
3. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei 3 2 10:7
4. Polen 1944Polen Polen 2 3 8:10
5. Brasilien 1889Brasilien Brasilien 1 4 6:12
6. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 0 5 1:15
3. November Tschechoslowakei Brasilien 3:0
4. November Sowjetunion USA 3:0
5. November Sowjetunion Japan 3:1
6. November Tschechoslowakei Polen 3:0
8. November Japan USA 3:0
Polen Brasilien 3:2
10. November Sowjetunion Polen 3:2
Tschechoslowakei USA 3:1
11. November Japan Brasilien 3:1
12. November Japan Tschechoslowakei 3:1
Polen USA 3:0
13. November Sowjetunion Brasilien 3:1
Gruppe 7-10 in Volta Redonda
Platz Team S N Sätze
1. PeruPeru Peru 2 0 6:1
2. ArgentinienArgentinien Argentinien 1 1 5:3
3. UruguayUruguay Uruguay 1 2 4:6
4. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 2 3:8
5. November Argentinien Uruguay 3:0
Peru BR Deutschland 3:0
8. November BR Deutschland Argentinien 3:2
Peru Uruguay 3:1
-. November Peru Argentinien
Uruguay BR Deutschland 3:0

Endstand[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion
2. JapanJapan Japan
3. TschechoslowakeiTschechoslowakei Tschechoslowakei
4. Polen 1944Polen Polen
5. Brasilien 1889Brasilien Brasilien
6. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA
7. PeruPeru Peru
8. ArgentinienArgentinien Argentinien
9. UruguayUruguay Uruguay
10. Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]