Wayne Ellington

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Basketballspieler
Wayne Ellington
Wayne Ellington.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Wayne Robert Ellington Jr.
Geburtstag 29. November 1987
Geburtsort Wynnewood, Vereinigte Staaten
Größe 193 cm
Position Shooting Guard
College North Carolina
NBA Draft 2009, 28. Pick, Minnesota Timberwolves
Vereinsinformationen
Verein Miami Heat
Liga NBA
Trikotnummer 2
Vereine als Aktiver
2009–2012 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Minnesota Timberwolves
2012–2013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Memphis Grizzlies
000002013 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Cavaliers
2013–2014 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dallas Mavericks
2014–2015 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles Lakers
2015–2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Brooklyn Nets
Seit 0 2016 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Miami Heat

Wayne Robert Ellington Jr (* 29. November 1987 in Wynnewood, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der für die Miami Heat in der NBA spielt.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ellington spielte drei Jahre für die University of North Carolina at Chapel Hill. Mit den Tar Heels gewann er 2009 die NCAA-Meisterschaft und wurde zum NCAA Final Four Most Outstanding Player gewählt. Er meldete sich daraufhin zum NBA-Draft 2009 an und wurde von den Minnesota Timberwolves an 28. Stelle ausgewählt. Bei den Timberwolves verbrachte Ellington drei Jahre und erzielte dort 6,5 Punkte im Schnitt und traf gute 37,6 % von der Dreipunktlinie. Im Sommer 2012 wurde er für Dante Cunningham zu den Memphis Grizzlies transferiert.[1] Bei den Grizzlies gelangen ihm am 11. November 2012 mit 25 Punkten bei 7 von 11 getroffenen Dreipunktwürfen, ein Karriererekord. Dennoch wurde Ellington im Laufe der Saison zu den Cleveland Cavaliers transferiert, wo er in den restlichen 38 Spielen 10,4 Punkte pro Spiel beisteuerte. Im Sommer unterschrieb Ellington bei den Dallas Mavericks.[2] Bei den Mavericks sah er jedoch wenig Einsatzzeit. Die Mavericks gaben ihn im Sommer 2014 zu den New York Knicks als Teil eines Transfers um Tyson Chandler ab.[3] Wenige Wochen später wurde er zu den Sacramento Kings weitergereicht, die ihn jedoch kurz darauf entließen. Ellington unterzeichnete daraufhin einen Vertrag mit den Los Angeles Lakers.[4] Bei den erfolglosen Lakers sah Ellington viel Spielzeit. So gelang ihm am 27. Januar 2015 gegen die Washington Wizards mit 28 Punkten ein neuer Karriererekord. Die Saison schloss er mit durchschnittlichen Karrierebestewerten in Punkten (10,0), Rebounds (3,2) und Assists (1,6) ab. Im Sommer 2015 unterschrieb einen Vertrag bei den Brooklyn Nets und ein Jahr später wechselte er zu den Miami Heat.[5]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Wayne Ellington – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Grizzlies acquire Wayne Ellington
  2. Mavs Sign Swingman Ellington
  3. Knicks Acquire Calderon, Three Others in Dallas Trade
  4. Lakers Sign Wayne Ellington
  5. http://www.nba.com/heat/news/heat-announce-free-agent-signings