Zweigen Kanazawa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zweigen Kanazawa
Vorlage:Infobox Fußballklub/Wartung/Kein Bild
Basisdaten
Sitz Kanazawa
Gründung 1956
Farben rot-schwarz-gelb
Präsident Hiroshi Yonezawa
Website zweigen-kanazawa.jp
Erste Fußball-Mannschaft
Cheftrainer JapanJapan Masaaki Yanagishita
Spielstätte Ishikawa Kanazawa Stadium
Plätze 20.261
Liga J2 League
2019 11. Platz
Heim
Auswärts

Zweigen Kanazawa (jap. ツエーゲン金沢 Tsuēgen Kanazawa) ist ein japanischer Fußballverein aus Kanazawa in der Präfektur Ishikawa. Er spielt seit 2015 in der J2 League.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein wurde als Kanazawa Soccer Club (金沢サッカークラブ, Kanazawa Sakkā Kurabu) im Jahr 1956 gegründet. 2004 erfolgte die Umbenennung zu Zweigen Kanazawa. Die Hokushinetsu-Region, traditionell eher eine der schwächeren Fußballregionen Japans, bot bis zum Ende der späten 2000er-Jahre für Zweigen nur wenig Möglichkeiten zum Aufstieg in die höheren Fußballligen des Landes. Am 19. Dezember 2009 gelang jedoch nach einem dritten Platz in der nationalen Regionalligen-Finalrunde und darauf folgenden Aufstiegs-Playoffspielen gegen FC Kariya, bei denen man sich nach Hin- und Rückspiel in der Summe mit 2:1 durchsetzte,[1] der Aufstieg in die Japan Football League.

Am Ende der folgenden Saison wurde eine neue Betriebsgesellschaft namens K.K. Zweigen für den Verein gegründet, welcher als erste Aufgabe die Antragstellung für eine Mitgliedschaft in der J. League übertragen wurde. Dies geschah am 7. Januar 2011.[2] Nach einigen Nachbesserungen wurde Zweigen Kanazawa im November 2012 als sog. außerordentliches Mitglied in die J. League aufgenommen. Der eigentliche Aufstieg in den bezahlten Fußball folgte schließlich mit dem Beginn der Saison 2014, als Zweigen als einer von zwölf Vereinen in die neu geschaffene J3 League aufgenommen wurde. Am Ende dieser Saison wurde die Mannschaft Meister dieser Spielklasse und stieg in die J2 League auf.

Vereinsname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name „Zweigen“ ist ein Portmanteau der deutschen Worte zwei und gehen (hier verkürzt zu gen). Zudem ist es ein Wortspiel mit der Phrase tsuyoin da! (etwa „sei stark!“) die im lokalen Kanazawa-Dialekt tsuē gen! ausgesprochen wird. Die Nähe zum Wort Zweig(e) spielt ebenfalls eine Rolle bei der Form des Vereinswappens, das einer Fleur de Lis nachempfunden ist.[3]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meister: 2014

Stadion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Verein trägt seine Heimspiele im Ishikawa Athletics Stadium (石川県西部緑地公園陸上競技場, Ishikawa-ken Seibu Ryokuchi-kōen Rikujōkyōgijō), auch bekannt als Ishikawa Kanazawa Stadium, in Kanazawa in der Präfektur Ishikawa aus. Das Stadion, deren Eigentümer die Präfektur Ishikawa ist, hat ein Fassungsvermögen von 20.000 Zuschauern.

Koordinaten: 36° 34′ 33″ N, 136° 36′ 19″ O

Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stand: Juni 2020[4]

Nr. Position Name
2 JapanJapan AB Masayuki Yamada
3 JapanJapan AB Yuji Sakuda
4 JapanJapan AB Ryōga Ishio
6 JapanJapan MF Hisashi Ōhashi
7 JapanJapan ST Towa Yamane
8 JapanJapan MF Keita Fujimura
9 BrasilienBrasilien ST Lucão
11 JapanJapan MF Kyohei Sugiura
13 JapanJapan ST Ryūhei Ōishi
14 JapanJapan ST Masahiro Kaneko
16 JapanJapan MF Toshiya Motozuka
17 JapanJapan ST Mutsuki Katō
18 JapanJapan MF Ryo Kubota
Nr. Position Name
19 JapanJapan MF Raisei Shimazu
20 JapanJapan MF Megumu Nishida
21 JapanJapan TW Ryo Ishii
23 JapanJapan TW Yūto Shirai
24 JapanJapan AB Takumi Hasegawa
25 JapanJapan AB Takayuki Takayasu
26 JapanJapan MF Yosuke Toji
27 JapanJapan AB Tomonobu Hiroi (Mannschaftskapitän)
29 BrasilienBrasilien AB Rodolfo
31 JapanJapan TW Itsuki Ueda
34 JapanJapan AB Hayate Sugii
39 JapanJapan AB Yōta Shimokawa

Trainerchronik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trainer Nation von bis
Nobuhiro Ueno JapanJapan Japan 1. Februar 2009 31. Januar 2012
Hitoshi Morishita JapanJapan Japan 1. Januar 2012 31. Dezember 2016
Masaaki Yanagishita JapanJapan Japan 1. Februar 2017

Saisonplatzierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Līga Platz J. League Cup Emperor's Cup web
2007 3. Runde
2008 3. Runde
2009 2. Runde
2010 1. Runde
2011 2. Runde
2012 1. Runde
2013 3. Runde
2014 J3 1.   2. Runde [5]
2015 J2 12. 2. Runde [6]
2016 J2 21. 2. Runde [7]
2017 J2 17. 3. Runde [8]
2018 J2 13. 3. Runde [9]
2019 J2 11. 3. Runde [10]
2020 J2

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ishikawafc.sv.bigsite.jp (Memento vom 24. Dezember 2009 im Internet Archive)
  2. Archivierte Kopie (Memento vom 1. Februar 2014 im Internet Archive)
  3. クラブ紹介. In: Zweigen Kanazawa. Abgerufen am 19. Juli 2015 (japanisch).
  4. J.League Data Site
  5. http://www.rsssf.com/tablesj/jpn2014.html#jl3
  6. http://www.rsssf.com/tablesj/jpn2015.html#jl2
  7. http://www.rsssf.com/tablesj/jpn2016.html#jl2
  8. http://www.rsssf.com/tablesj/jpn2017.html#jl2
  9. http://www.rsssf.com/tablesj/jpn2018.html#jl2
  10. http://www.rsssf.com/tablesj/jpn2019.html#jl2