666 Park Avenue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel 666 Park Avenue
666 Park Avenue.jpg
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 2012–2013
Produktions-
unternehmen
Warner Bros. Television,
Alloy Entertainment
Länge 42 Minuten
Episoden 13 in 1 Staffel
Genre Drama, Mystery, Horror, Thriller
Idee David Wilcox
Musik Trevor Morris
Erstausstrahlung 30. September 2012 (USA) auf ABC
Besetzung

666 Park Avenue ist eine US-amerikanische Mysteryserie von David Wilcox und basiert auf dem gleichnamigen Roman von Gabriella Pierce. Die Serie handelt von einem jungen Pärchen, das den Job der Hausverwaltung in einem historischen Apartmentgebäude übernimmt, in dem es zu übernatürlichen Vorfällen kommt. Die Serie startete am 30. September 2012 auf dem US-amerikanischen Network ABC[1] und wurde nach der Ausstrahlung der 13. Folge eingestellt.[2]

Handlung[Bearbeiten]

Henry Martin und seine Freundin Jane Van Veen werden Hausverwalter in einem historischen Apartmentgebäude, welches Gavin Doran und seiner Frau Olivia gehört. Ebenfalls im Haus wohnen der Bühnenautor Brian Leonard und seine Frau, die Fotografin, Louise sowie der Portier des Gebäudes Tony DeMeo. Jedoch weiß keiner, dass sie alle einen Pakt mit dem Teufel geschlossen haben, der ihnen ihre Träume, Ziele, Wünsche und Bedürfnisse erfüllt.

Produktion[Bearbeiten]

Am 22. Januar 2010 gab der Sender ABC die Produktion einer Pilotfolge zu der Buchreihe 666 Park Avenue von Gabriella Pierce.[3] Außerdem kündigte der Sender eine weiter Zusammenarbeit mit Alloy Entertainment an, die schon zahlreiche Buchserien zu Fernsehserien gemacht haben. David Wilcox, Leslie Morgenstern und Gina Girolamo fungieren als ausführende Produzenten.[3] Am 11 Mai 2011 wurde bekannt, dass ABC die Serie für die Season 2012/2013 bestellt hat.[4] Es wurden zunächst 13 Episoden geordert. Die Kulissen, in denen die Serie gedreht wird, befinden sich in den Cine Magic Riverfront Studios im New Yorker Stadtteil Brooklyn. Als der Hurrikan Sandy am 29. Oktober 2012 auf New York traf, wurden die Studios zum Teil überflutet und die Kulissen schwer beschädigt.[5]

Im November 2012 gab ABC die Einstellung nach den produzierten 13 Episoden bekannt.[2]

666 Park Avenue[Bearbeiten]

The Ansonia (1905)

Bei dem fiktiven Gebäude The Drake, welches sich an der 666 Park Avenue an der Upper East Side befindet, handelt es sich in Wirklichkeit um das The Ansonia, welches sich zwischen der 73. und 74. Straße am 2109 Broadway an der Upper West Side befindet. Neben dem Dakota zählt das Gebäude zu den geschichtsträchtigsten Appartementhäusern in Manhattan. Die Wahl des Gebäudes und dessen Umbenennung stieß auf einige Kritik.[6] Die eigentliche Adresse des Drake, nämlich 999 Park Avenue, wäre die Kreuzung der 84. Straße mit der Park Avenue und existiert als eigenständige Adresse in New York City nicht.[7] Allerdings handelt es sich bei 666 Avenue Park um eine reale Adresse. Es ist eine dreistöckige 27 Zimmer umfassende Maisonette-Wohnung, welche sich in einem Gebäude an der 660 Park Avenue befindet. Virginia Graham Fair, die damalige Ex-Frau des Milliardärs William Kissam Vanderbilt II ließ das Apartment beim Bau des Hauses nach ihren Vorgaben und zu einem Preis von 195.000 US-Dollar entwerfen. Sie wählte mit großer Wahrscheinlichkeit, an Anlehnung ihrer vorherigen Adresse 666 Fifth Avenue, die neue Adresse.[8]

Casting[Bearbeiten]

Zuerst wurde die Rolle des Hausbesitzer Gavin Doran mit Terry O’Quinn besetzt.[9] Die Hauptrollen des jungen Paares ging an Dave Annable [10] und Rachael Taylor,[11] die als Henry Martin und Jane Van Veen zu sehen sein werden. Am 8. März 2012 folgten Mercedes Masöhn und Robert Buckley dem Projekt.[12] Die Rolle der Ehefrau von Gavin Olivia Doran ging an Vanessa Lynn Williams.[13]

Nach der Serienbestellung wurde Erik Palladino vom Nebendarsteller in die Hauptbesetzung befördert.[14] Im August 2012 wurden Aubrey Dollar, Mili Avital, Mike Doyle, Enrique Murciano und Wendy Moniz für Nebenrollen gecastet.[15][16] Außerdem wurden Tessa Thompson [17] und Nick Chinlund [18] für Handlungsstränge verpflichtet.

Besetzung[Bearbeiten]

Hauptbesetzung[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Hauptrolle Nebenrolle Synchronsprecher/in
Jane Van Veen Rachael Taylor 1–13
Henry Martin Dave Annable 1–13
Brian Leonard Robert Buckley 1–13
Nona Clark Samantha Logan 1–13
Louise Leonard Mercedes Masöhn 1–13
Alexis Blume Helena Mattsson 1–13
Olivia Doran Vanessa Lynn Williams 1–13
Gavin Doran Terry O’Quinn 1–13
Tony DeMeo Erik Palladino 2–13 1

Nebenbesetzung[Bearbeiten]

Rollenname Schauspieler/in Nebenrolle Synchronsprecher/in
Frank Alpern Mike Doyle 2
Kandinsky Misha Kuznetsov 3–13
Annie Morgan Aubrey Dollar 3–4
Ingrid Weismann Wendy Moniz 4
Dr. Todd Scott Enrique Murciano 5–7
Laurel Harris Tessa Thompson 5–11
Victor Shaw Nick Chinlund 6–9
Det. Hayden Cooper Teddy Sears 6–12

Gaststar[Bearbeiten]

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Vereinigte Staaten

In den Vereinigten Staaten begann die Ausstrahlung der Serie am 30. September 2012 bei ABC.[1] Sie läuft sonntags nach Once Upon a Time – Es war einmal… und Revenge. Die letzten vier Folgen der Serie wurden vom 22. Juni bis zum 13. Juli 2013 ausgestrahlt.[19]

International

International wird unter anderem in Kanada von Citytv[20] und in Australien vom Sender Fox8. In Großbritannien wird die Serie bei ITV2 zu sehen sein.

Episodenliste[Bearbeiten]

Nr. Deutsch­sprachiger Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung­ (—) Regie Drehbuch Quoten
(USA)
1 Pilot 30. Sep. 2012 Alex Graves David Wilcox 6,90 Mio.[21]
2 Murmurations 7. Okt. 2012 Robert Duncan McNeill David Wilcox 4,99 Mio.[22]
3 The Dead Don’t Say Dead 14. Okt. 2012 Alex Zakrzewski Matt Miller 4,82 Mio.[23]
4 Hero Complex 21. Okt. 2012 John Behring Elizabeth Craft & Sarah Fain 4,81 Mio.[24]
5 A Crowd of Demons 28. Okt. 2012 Robert Duncan McNeill Sonny Postiglione 4,61 Mio.[25]
6 Diabolic 4. Nov. 2012 Allison Liddi-Brown Chris Hollier 3,99 Mio.[26]
7 Downward Spiral 11. Nov. 2012 J. Miller Tobin Leigh Dana Jackson & Mimi Won Techentin 3,90 Mio.[27]
8 What Ever Happened to Baby Jane? 25. Nov. 2012 Dean White Josh Pate 3,94 Mio.[28]
9 Hypnos 2. Dez. 2012 Stephen Cragg Ellen Fairey & Matthew Tabak 3,96 Mio.[29]
10 The Comfort of Death 22. Juni 2013[Anm. 1] John Terlesky Vincent Angell 2,01 Mio.[30]
11 Sins of the Fathers 29. Juni 2013[Anm. 2] Omar Madha David Wilcox & Adria Lang 2,14 Mio.[31]
12 The Elysian Fields 6. Juli 2013[Anm. 3] Chris Misiano Elizabeth Craft & Sarah Fain 1,94 Mio.[32]
13 Lazarus 13. Juli 2013[Anm. 4] Robert Duncan McNeill Christopher Hollier & Leigh Dana Jackson 1,56 Mio.[33]

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. In Spanien bereits am 29. Januar 2013 ausgestrahlt
  2. In Spanien bereits am 5. Februar 2013 ausgestrahlt
  3. In Spanien bereits am 12. Februar 2013 ausgestrahlt
  4. In Spanien bereits am 19. Februar 2013 ausgestrahlt

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Bill Gorman: ABC 2012-13 Primetime Schedule: 'Revenge' To Sunday, 'Happy Endings,' 'Don't Trust The B' To Tuesday, 'Last Man Standing' To Friday. TV by the Numbers. 15. Mai 2012. Abgerufen am 19. September 2012.
  2. a b Lesley Goldberg & Lacey Rose: ABC Cancels 'Last Resort,' '666 Park Avenue'. In: The Hollywood Reporter. 16. November 2012. Abgerufen am 17. November 2012.
  3. a b Bernd Michael Krannich: 666 Park Avenue: ABC bestellt teuflischen Serienpiloten. In: Serienjunkies. 23. Januar 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  4. Rainer Idesheim: 666 Park Avenue: ABC bestellt erste Staffel der Horrorserie. In: Serienjunkies.de. 12. Mai 2012. Abgerufen am 23. September 2012.
  5. Sandra Gonzalez: Hurricane Sandy damages '666 Park' sets. In: Entertainment Weekly. 31. Oktober 2012. Abgerufen am 1. November 2012.
  6. Video: ABC Turns The Ansonia Into 666 Park Avenue, gothamist.com
  7. ‘666 Park Avenue’ Annoys New Yorkers By Relocating Famous Building To Wrong Side Of Central Park, ibtimes.com
  8. The Real 666 Park Avenue, nytimes.com
  9. Bernd Michael Krannich: 666 Park Avenue: Terry O'Quinn geht unter die Hausbesitzer. In: Serienjunkies. 16. Februar 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  10. Adam Arndt: 666 Park Avenue: Dave Annable landet Hauptrolle in Serienpilot. In: Serienjunkies. 25. Februar 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  11. Bernd Michael Krannich: Charlie's Angels: Rachael Taylor zieht zur 666 Park Avenue. In: Serienjunkies. 29. Februar 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  12. Rainer Idesheim: 666 Park Avenue: Masohn und Buckley in ABC-Gruselpilot. In: Serienjunkies. 8. März 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  13. Michael Brandes: Vanessa Williams im ABC-Pilotfilm "666 Park Avenue". In: Wunschliste. 10. März 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  14. Bernd Michael Krannich: 666 Park Avenue: Erik Palladino zum Hauptdarsteller befördert. In: Serienjunkies. 30. Juni 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  15. Thordes Herbst: 666 Park Avenue: Aubrey Dollar, Mili Avital und Mike Doyle verpflichtet. In: Serienjunkies. 10. August 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  16. Rainer Idesheim: 666 Park Avenue: Enrique Murciano und Wendy Moniz zu Gast. In: Serienjunkies. 21. August 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  17. Nellie Andreeva: Kimberly Williams-Paisley Joins ‘Nashville’, ’666 Park Ave’ & ‘Royal Pains’ Book Actors. In: Deadline Hollywood. 29. August 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  18. Nellie Andreeva: ‘Black Sails’, ’666 Park Ave’ Add To Casts s. In: Deadline Hollywood. 29. August 2012. Abgerufen am 21. September 2011.
  19. Rainer Idesheim: 666 Park Avenue: ABC nimmt Horrorserie aus dem Programm. Serienjunkies. 22. Dezember 2012. Abgerufen am 22. Dezember 2012.
  20. Better. Every. Day. Citytv Unveils Strongest Prime-Time Schedule for 2012-13 Season. Newswire. 29. Mai 2012. Abgerufen am 15. September 2011.
  21. Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'Once Upon A Time', 'The Simpsons', 'Bob's Burgers' Adjusted Up; '666 Park Avenue', '60 Minutes' Adjusted Down & Final Football Numbers. In: TV by the Numbers. 2. Oktober 2012. Abgerufen am 2. Oktober 2012.
  22. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: 'Once Upon a Time' & 'The Amazing Race' Adjusted Up; '60 Minutes' Adjusted Down + Final Football Numbers. In: TV by the Numbers. 9. Oktober 2012. Abgerufen am 11. Oktober 2012.
  23. Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'The Mentalist' Adjusted Up, 'Revenge' & '60 Minutes' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 16. Oktober 2012. Abgerufen am 19. Oktober 2012.
  24. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: '60 Minutes' & 'The Amazing Race' Adjusted Up, '666 Park Avenue' Adjusted Down + MLB and NFL Numbers. In: TV by the Numbers. 23. Oktober 2012. Abgerufen am 23. Oktober 2012.
  25. Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'The Amazing Race' Adjusted Up; 'America's Funniest Home Videos' Adjusted Down Plus Final World Series & Football Numbers. In: TV by the Numbers. 30. Oktober 2012. Abgerufen am 4. November 2012.
  26. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: 'The Amazing Race' & 'Revenge' Adjusted Up; '60 Minutes', 'The Mentalist', '666 Park Ave' & 'American Dad' Adjusted Down. In: TV By the Numbers. 6. November 2012. Abgerufen am 6. November 2012.
  27. Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'Revenge', 'The Mentalist' & 'The Amazing Race' Adjusted Up; '666 Park Avenue' & '60 Minutes' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 13. November 2012. Abgerufen am 13. November 2012.
  28. Sara Bibel: Sunday Final Ratings: 'Once Upon a Time', 'Family Guy' & 'The Cleveland Show' Adjusted Up; 'The Good Wife' & '60 Minutes' Adjusted Down. In: TV by the Numbers. 27. November 2012. Abgerufen am 27. November 2012.
  29. Amanda Kondolojy: Sunday Final Ratings: 'American Dad' Adjusted Up, '666 Park Avenue' Adjusted Down + Unscrambled CBS Ratings & Final Football Numbers. In: TV by the Numbers. 4. Dezember 2012. Abgerufen am 4. Dezember 2012.
  30. Amanda Kondolojy: TV Ratings Saturday: Stanley Cup Coverage Dominates Night + '666 Park Ave' Burn-Off Premieres Low. In: TV by the Numbers. 23. Juni 2013. Abgerufen am 14. Juli 2013.
  31. Sara Bibel: TV Ratings Saturday: Baseball Beats Burnoffs, '666 Park Avenue', 'Brooklyn DA' & 'Zero Hour' Flat, 'Do No Harm' Returns Down. In: TV by the Numbers. 30. Juni 2013. Abgerufen am 14. Juli 2013.
  32. Amanda Kondolojy: TV Ratings Saturday: '666 Park Ave', 'Zero Hour' & 'Brooklyn DA' Burnoffs Stay Steady. In: TV by the Numbers. 7. Juli 2013. Abgerufen am 14. Juli 2013.
  33. Sara Bibel: TV Ratings Saturday: '666 Park Ave' Ends on a Low Note as '48 Hours' Repeat Wins the Night. 14. Juli 2013. Abgerufen am 14. Juli 2013.