ADAC-GT-Masters-Saison 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die ADAC-GT-Masters-Saison 2009 umfasste insgesamt 14 Rennen im Rahmen von sieben Veranstaltungen der ADAC GT Masters-Serie. Eine der Veranstaltungen fand außerhalb von Deutschland, in den Niederlanden, statt. Meister wurde Christian Abt.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Rennkalender[Bearbeiten]

Gesamtsieger sind fett hervorgehoben.

Nr. Datum Rennname /
Rennstrecke
Platzierung Team Fahrer Fahrzeug
1 12. April DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen von Oschersleben
Motorsport Arena Oschersleben
Sieger DeutschlandDeutschland Callaway Competition DeutschlandDeutschland Marc Hennerici
DeutschlandDeutschland Luca Ludwig
Corvette C6 Z06-R GT3
Rang 2 BelgienBelgien Mühlner Motorsport DeutschlandDeutschland Tim Bergmeister
DeutschlandDeutschland Frank Schmickler
Porsche 997 GT3 Cup S
Rang 3 DeutschlandDeutschland Callaway Competition SchweizSchweiz Toni Seiler
DeutschlandDeutschland Christian Hohenadel
Corvette C6 Z06-R GT3
2 13. April DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen von Oschersleben
Motorsport Arena Oschersleben
Sieger DeutschlandDeutschland Callaway Competition DeutschlandDeutschland Marc Hennerici
DeutschlandDeutschland Luca Ludwig
Corvette C6 Z06-R GT3
Rang 2 BelgienBelgien Mühlner Motorsport DeutschlandDeutschland Tim Bergmeister
DeutschlandDeutschland Frank Schmickler
Porsche 997 GT3 Cup S
Rang 3 BelgienBelgien Argo Racing DeutschlandDeutschland Frank Kechele
PolenPolen Kuba Giermaziak
Lamborghini Gallardo GT3
3 9. Mai NiederlandeNiederlande ADAC-GT-Masters-Rennen von Assen
TT Circuit Assen
Sieger DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Jan Seyffarth
Audi R8 LMS
Rang 2 DeutschlandDeutschland Team Rosberg FrankreichFrankreich Nicolas Armindo
PortugalPortugal César Campaniço
Audi R8 LMS
Rang 3 DeutschlandDeutschland Callaway Competition SchweizSchweiz Toni Seiler
DeutschlandDeutschland Christian Hohenadel
Corvette C6 Z06-R GT3
4 10. Mai DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen von Assen
TT Circuit Assen
Sieger DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Jan Seyffarth
Audi R8 LMS
Rang 2 DeutschlandDeutschland Callaway Competition SchweizSchweiz Toni Seiler
DeutschlandDeutschland Christian Hohenadel
Corvette C6 Z06-R GT3
Rang 3 DeutschlandDeutschland Phoenix Racing SchweizSchweiz Henri Moser
DanemarkDänemark Michael Outzen
Audi R8 LMS
5 6. Juni DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Hockenheimring
Hockenheimring Baden-Württemberg
Sieger DeutschlandDeutschland Team Rosberg FrankreichFrankreich Nicolas Armindo
PortugalPortugal César Campaniço
Audi R8 LMS
Rang 2 DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Jan Seyffarth
Audi R8 LMS
Rang 3 DeutschlandDeutschland Fischer Racing OsterreichÖsterreich Walter Lechner junior
DanemarkDänemark Christoffer Nygaard
Ford GT3
6 7. Juni DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Hockenheimring
Hockenheimring Baden-Württemberg
Sieger DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Jan Seyffarth
Audi R8 LMS
Rang 2 DeutschlandDeutschland Team Rosberg FrankreichFrankreich Nicolas Armindo
PortugalPortugal César Campaniço
Audi R8 LMS
Rang 3 BelgienBelgien Mühlner Motorsport DeutschlandDeutschland Tim Bergmeister
DeutschlandDeutschland Frank Schmickler
Porsche 997 GT3 Cup S
7 4. Juli DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Lausitzring
EuroSpeedway Lausitz
Sieger DeutschlandDeutschland Phoenix Racing DeutschlandDeutschland Christopher Haase
SchweizSchweiz Henri Moser
Audi R8 LMS
Rang 2 DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Jan Seyffarth
Audi R8 LMS
Rang 3 DeutschlandDeutschland Phoenix Racing TschechienTschechien Christopher Mies
NiederlandeNiederlande Michael Outzen
Audi R8 LMS
8 5. Juli DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Lausitzring
EuroSpeedway Lausitz
Sieger DeutschlandDeutschland Callaway Competition SchweizSchweiz Toni Seiler
DeutschlandDeutschland Christian Hohenadel
Corvette C6 Z06-R GT3
Rang 2 DeutschlandDeutschland Fischer Racing OsterreichÖsterreich Walter Lechner junior
DanemarkDänemark Christoffer Nygaard
Ford GT3
Rang 3 DeutschlandDeutschland rhino's Leipert Motorsport DeutschlandDeutschland Marcel Leipert
DeutschlandDeutschland Daniel Keilwitz
Ascari KZR-1 GT3
9 22. August DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Nürburgring
Nürburgring
Sieger DeutschlandDeutschland Alpina DeutschlandDeutschland Andreas Wirth
DeutschlandDeutschland Jens Klingmann
Alpina B6 GT3
Rang 2 DeutschlandDeutschland Callaway Competition DeutschlandDeutschland Marc Hennerici
DeutschlandDeutschland Luca Ludwig
Corvette C6 Z06-R GT3
Rang 3 BelgienBelgien Argo Racing DeutschlandDeutschland Frank Kechele
PolenPolen Kuba Giermaziak
Lamborghini Gallardo GT3
10 23. August DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Nürburgring
Nürburgring
Sieger DeutschlandDeutschland Callaway Competition DeutschlandDeutschland Marc Hennerici
DeutschlandDeutschland Luca Ludwig
Corvette C6 Z06-R GT3
Rang 2 DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Jan Seyffarth
Audi R8 LMS
Rang 3 BelgienBelgien Mühlner Motorsport DeutschlandDeutschland Tim Bergmeister
DeutschlandDeutschland Frank Schmickler
Porsche 997 GT3 Cup S
11 19. September DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Sachsenring
Sachsenring
Sieger DeutschlandDeutschland Phoenix Racing DeutschlandDeutschland Christopher Haase
SchweizSchweiz Henri Moser
Audi R8 LMS
Rang 2 DeutschlandDeutschland Callaway Competition DeutschlandDeutschland Marc Hennerici
DeutschlandDeutschland Luca Ludwig
Corvette C6 Z06-R GT3
Rang 3 DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Christopher Mies
Audi R8 LMS
12 20. September DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen am Sachsenring
Sachsenring
Sieger DeutschlandDeutschland Phoenix Racing DeutschlandDeutschland Christopher Haase
SchweizSchweiz Henri Moser
Audi R8 LMS
Rang 2 DeutschlandDeutschland Abt Sportsline DeutschlandDeutschland Christian Abt
DeutschlandDeutschland Christopher Mies
Audi R8 LMS
Rang 3 DeutschlandDeutschland Callaway Competition SchweizSchweiz Toni Seiler
DeutschlandDeutschland Christian Hohenadel
Corvette C6 Z06-R GT3
13 17. September DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen von Oschersleben
Motorsport Arena Oschersleben
Sieger DeutschlandDeutschland Alpina DeutschlandDeutschland Claudia Hürtgen
BelgienBelgien Maxime Martin
Alpina B6 GT3
Rang 2 DeutschlandDeutschland Alpina DeutschlandDeutschland Andreas Wirth
DeutschlandDeutschland Jens Klingmann
Alpina B6 GT3
Rang 3 BelgienBelgien Argo Racing DeutschlandDeutschland Frank Kechele
PolenPolen Kuba Giermaziak
Lamborghini Gallardo GT3
14 21. September DeutschlandDeutschland ADAC-GT-Masters-Rennen von Oschersleben
Motorsport Arena Oschersleben
Sieger DeutschlandDeutschland Alpina DeutschlandDeutschland Claudia Hürtgen
BelgienBelgien Maxime Martin
Alpina B6 GT3
Rang 2 DeutschlandDeutschland Callaway Competition ItalienItalien Diego Alessi
FrankreichFrankreich Dino Lunardi
Corvette Z06-R GT3
Rang 3 DeutschlandDeutschland Callaway Competition DeutschlandDeutschland Marc Hennerici
DeutschlandDeutschland Luca Ludwig
Corvette C6 Z06-R GT3

Gesamtwertung[Bearbeiten]

Fahrer und Teamwertung[Bearbeiten]

1. DeutschlandDeutschland Christian Abt 79
2. DeutschlandDeutschland Luca Ludwig 67
DeutschlandDeutschland Marc Hennerici 67
3. SchweizSchweiz Henri Moser 64
4. SchweizSchweiz Toni Seiler 58
DeutschlandDeutschland Christian Hohenadel 58
5. DeutschlandDeutschland Jan Seyffarth 54
6. PortugalPortugal César Campaniço 53
FrankreichFrankreich Nicolas Armindo 53
7. DeutschlandDeutschland Tim Bergmeister 53
DeutschlandDeutschland Frank Schmickler 53
8. DeutschlandDeutschland Christopher Haase 40
9. DanemarkDänemark Christoffer Nygaard 36
OsterreichÖsterreich Walter Lechner junior 36
10. DeutschlandDeutschland Frank Kechele 35
PolenPolen Kuba Giermaziak 35
1. DeutschlandDeutschland Callaway Competition 100
2. DeutschlandDeutschland Abt Sportsline 85
3. DeutschlandDeutschland Phoenix Racing 72
4. BelgienBelgien Mühlner Motorsport 66
5. DeutschlandDeutschland Team Rosberg 62
6. DeutschlandDeutschland Fischer Racing 41
7. BelgienBelgien Argo Racing 39
8. DeutschlandDeutschland rhino’s Leipert Motorsport 32
9. DeutschlandDeutschland Alpina 25
10. SchweizSchweiz G2-Racing 10