Alessandro Bertolini

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alessandro Bertolini

Alessandro Bertolini (* 27. Juli 1971 in Rovereto) ist ein ehemaliger italienischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten]

Alessandro Bertolini begann seine Profikarriere 1994 bei dem Radsportteam Carrera Jeans-Tassoni, nachdem er dort im Vorjahr als Stagiaire fuhr. 1997 feierte er seine ersten Siege, er gewann eine Etappe beim Hofbräu Cup und konnte den belgischen Herbstklassiker Paris-Brüssel gewinnen. Seine erfolgreichste Saison war das Jahr 2007 als er mit dem Giro dell’Appennino, der Coppa Agostoni, dem Giro del Veneto und der Coppa Placci gleich vier schwere italienische Eintagesrennen sowie die Jahreswertung der UCI Europe Tour 2007 gewann. Im Jahr 2008 gewann er eine Etappe des Giro d’Italia.

Erfolge[Bearbeiten]

1997

2001

2003

2004

2005

2006

2007
2008
2010

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten]

Grand Tour 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012
Pink jersey Giro - - - - - - - - 83 - 53 - DNF - 132 92 115 - -
Yellow jersey Tour DNF DNF DNF - - - - - - 146 - 113 - - - - - - -
red jersey Vuelta - - - - - - - - - 112 DNF - - - - - - - -

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]