Arthur Hiller (Regisseur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arthur Hiller (* 22. November 1923 in Edmonton, Alberta) ist ein kanadischer Filmregisseur.

Hiller studierte zunächst Rechtswissenschaften, brach das Studium allerdings ab, um für das Fernsehen zu arbeiten. Seit 1948 ist er mit Gwen Hiller verheiratet. Zunächst drehte er Episoden von Fernsehserien wie Alfred Hitchcock Presents, Gnadenlose Stadt und Rauchende Colts in den 1950er und 1960er Jahren. Anfang der 1960er Jahre begann er dann auch für das Kino zu arbeiten. Sein größter Erfolg war der Film Love Story. Die bittersüße Liebesgeschichte war der größte Kassenschlager der Jahre 1970 und 1971. Er erhielt dafür eine Oscar-Nominierung und gewann den Golden Globe Award. Ein Jahr später gewann er mit seinem Film Hospital auf der Berlinale 1972 den Silbernen Bären.

Arthur Hiller war von 1993 bis 1997 Präsident der Academy of Motion Picture Arts and Sciences, die alljährlich den Academy Award vergibt.

Filmografie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]