Aruanã (Goiás)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aruanã
Wappen Flagge
Wappen von Aruanã
Es existiert keine offizielle Flagge
Karte
Lage des Gemeindegebietes von Aruanã in Brasilien / Goiás
Aruanã (Goiás)
Aruanã
Aruanã
Lage der Gemeinde in Goiás
i1
Basisdaten
Staat: BrasilienBrasilien Brasilien (BRA)
Verwaltungsgliederung: Mittelwesten
Bundesstaat: GoiásGoiás Goiás (GO)
Mesoregion: Nordwest-Goiás
Mikroregion: Río Vermelho (GO)
Geografische Lage: 14° 56′ S, 51° 2′ W-14.930833333333-51.03250Koordinaten: 14° 56′ S, 51° 2′ W
Zeitzone: UTC-3
Sommer: UTC-2
Höhe ü.d.M.: 250 m ü. NN
Fläche: 3.050,303 km²
Einwohner: 7.506 [1]
Bevölkerungsdichte: 2,5 Einwohner/km²
Telefonvorwahl: +5562
Postleitzahl (CEP): 76270-000
Adresse der Stadtverwaltung: Prefeitura
Pça. Couto Magalhães, 22

76710 - 000 Aruanã

Offizielle Website: www.aruana.go.gov.br
Jubiläumstag: 18. Dezember

Aruanã ist eine kleine brasilianische politische Gemeinde im Bundesstaat Goiás in der Mesoregion Nordwest-Goiás und in der Mikroregion Rio Vermelho. Sie liegt westnordwestlich der brasilianischen Hauptstadt Brasília und nordwestlich der Hauptstadt Goiânia.

Aruanã liegt an der Mündung des Rio Vermelho in den Rio Araguaia. Der Name Aruanã bezieht sich auf einen charakteristischen Fisch der Region sowie einen Tanz des indigenen Volkes Karajá, welches noch heute an den Ufern des Rio Araguaia lebt. In der Mythologie der Tupí-Guarani ist Aruanã der Gott der Freude und der Beschützer der Karajá.

Aruanã ist ein touristischer Ort und ein wichtiger Erzeuger von Rindern.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Erste Ergebnisse der Volkszählung von 2010 in Goiás (PDF; 30 kB), durchgeführt vom IBGE.