Asakusa-Linie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Asakusa-Linie
Zug der Asakusa-Linie
Zug der Asakusa-Linie
Strecke der Asakusa-Linie
Streckenlänge: 18,3 km
Spurweite: 1435 mm (Normalspur)
Stromsystem: 1500 =
Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h

Die Asakusa-Linie (jap. 浅草線, Asakusa-sen) ist eine Metroline in Tokio, Japan, welche von der Toei-U-Bahn verwaltet wird. Auf Karten erscheint sie in rose BSicon exlDST ruby.svg; die Bahnhöfe tragen den Buchstaben A gefolgt von einer Zahl. In Planungen besitzt die Linie die Nummer 1.

Die Züge der Asakusa-Linie verkehren zusammen mit der Keisei Oshiage-Linie ab Oshiage und mit der Keikyū Hauptlinie ab Sengakuji.

Daten[Bearbeiten]

  • Länge: 18,3 km
  • Spurweite: 1435 mm
  • Anzahl der Stationen: 20

Bahnhöfe[Bearbeiten]

Nr. Bahnhof Japanisch Umsteigemöglichkeiten Stadtbezirk
A-01 Nishi-Magome 西馬込 Ōta
A-02 Magome 馬込
A-03 Nakanobu 中延 Tōkyū: Ōimachi-Linie Shinagawa
A-04 Togoshi 戸越
A-05 Gotanda 五反田 JR East: Yamanote-Linie, Tōkyū: Ikegami-Linie
A-06 Takanawadai 高輪台 Minato
A-07 Sengakuji 泉岳寺 Keikyū: Hauptlinie
A-08 Mita 三田 Toei: Mita-Linie (I-04)
A-09 Daimon 大門 Toei: Ōedo-Linie (E-20)
A-10 Shimbashi 新橋 JR East: Yamanote-Linie, Tōkaidō-Hauptlinie, Keihin-Tōhoku-Linie, Yokosuka-Linie, Tokyo Metro: Ginza-Linie (G-08), Yurikamome (U-01)
A-11 Higashi-Ginze 東銀座 Tokyo Metro: Hibiya-Linie (H-09) Chūō
A-12 Takarachō 宝町
A-13 Nihombashi 日本橋 Tokyo Metro: Ginza-Linie (G-11), Tōzai-Linie (T-10)
A-14 Ningyōchō 人形町 Tokyo Metro: Hibiya-Linie (H-13)
A-15 Higashi-Ninonbashi 東日本橋 Toei: Shinjuku-Linie
A-16 Asakusabashi 浅草橋 JR East: Chūō-Sōbu-Linie Taitō
A-17 Kuramae 蔵前 Toei: Ōedo-Linie (E-11)
A-18 Asakusa 浅草 Tokyo Metro: Ginza-Linie (G-19), Tōbu: Isesaki-Linie
A-19 Honjōazumabashi 本所吾妻橋 Sumida
A-20 Oshiage 押上 Tokyo Metro: Hanzōmon-Linie (Z-14), Keisei: Oshiage-Linie, Tōbu: Isesaki-Linie

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Toei Asakusa Line – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien