Banzerbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banzerbach
Oberlauf: Buxbach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Der Banzerbach von Westen aus

Der Banzerbach von Westen aus

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, Regierungsbezirk Mittelfranken, Bayern, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Schwäbische Rezat → Rednitz → Regnitz → Main → Rhein → Nordsee
Quelle Westlich von Veitserlbach
49° 6′ 54″ N, 10° 53′ 37″ O49.11496810.893475410
Quellhöhe 410 m ü. NN[1]
Mündung Knapp 300 m südlich von Pleinfeld in die Schwäbische Rezat49.096410.9823375Koordinaten: 49° 5′ 47″ N, 10° 58′ 56″ O
49° 5′ 47″ N, 10° 58′ 56″ O49.096410.9823375
Mündungshöhe 375 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 35 m
Länge 9 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Rechte Nebenflüsse Walkerszeller Bach
Gemeinden Pleinfeld
Einwohner im Einzugsgebiet 5.000

Der Banzerbach, am Oberlauf Buxbach genannt, ist ein Zufluss der Schwäbischen Rezat und fließt durch die Marktgemeinde Pleinfeld im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Bach entsteht durch den Zusammenfluss von Weihergraben und Bachwiesengraben am Berg Bühl, rund 1,5 Kilometer westlich von Veitserlbach. Anschließend passiert er Ramsberg im Süden und füllt die Fürstenweiher, auch Veiter Weiher genannt. Kurz darauf fließt ihm in St. Veit von rechts der Walkerszeller Bach[2] zu. Danach passiert der Banzerbach die Pleinfelder Ortsteile Banzermühle und Langweidmühle, parallel zur Staatsstraße 2222 und durch das Banzerbachtal. Knapp 300 m südlich von Pleinfeld mündet er in die Schwäbische Rezat.

Zuflüsse[Bearbeiten]

Biberdamm bei Veitserlbach

Die Zuflüsse werden bachabwärts mit orographischer Richtungsangabe und ihrer Länge aufgeführt:

  • Bachwiesengraben (rechts), 1,6 km
  • Walkerszeller Bach (rechts), 4,5 km

Natur und Umwelt[Bearbeiten]

Der Banzerbach hat die Güteklasse II (mäßig belastet).[2]

Das Banzerbachtal ist ein relativ steil abfallendes Tal. Es ist ein Seitental des Rezattals und wird von mehreren Wanderwegen durchzogen. In dem Tal kommt der europäische Biber vor.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Nach Höhenlinienbild in BayernViewer interpoliert
  2. a b Gewässergüte im Landkreis Weißenburg - Gunzenhausen (Karte von 2008) Auf regierung.mittelfranken.bayern.de (pdf)