Batman (Stadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Batman
Wappen von Batman
Batman (Stadt) (Türkei)
Red pog.svg
Basisdaten
Provinz (il): Batman
Koordinaten: 37° 53′ N, 41° 8′ O37.88055555555641.1275550Koordinaten: 37° 52′ 50″ N, 41° 7′ 39″ O
Höhe: 550 m
Einwohner: 348.963[1] (2012)
Telefonvorwahl: (+90) 488
Postleitzahl: 72 000
Kfz-Kennzeichen: 72
Struktur und Verwaltung (Stand: 2013)
Bürgermeister: Nejdet Atalay (BDP)
Webpräsenz:
Landkreis Batman
Einwohner: 381.990[1] (2012)
Fläche: 564 km²
Bevölkerungsdichte: 677 Einwohner je km²
Hauptstraße in Batman

Batman (ehemals İluh, armenisch Բաթման) ist die Hauptstadt der türkischen Provinz Batman. Die Stadt ist nach dem Fluss Batman benannt und hatte 2012 348.963 Einwohner. Ein älterer Name der Stadt ist Elih (kurd. Êlih). Eine Bahnstrecke führt bis Istanbul, daneben gibt es einen Flughafen. Die Stadt war bis in die 1950er ein kleines Dorf und erst durch die Ansiedlung von Betrieben der Ölindustrie stiegen die Einwohnerzahlen. So wurde 1955 in Batman ein Bürgermeisteramt (tr. Belediye) eingerichtet und Batman per Gesetz am 16. Mai 1990 als 72. Provinz der Türkei eigenständig.

Sport[Bearbeiten]

Die Stadt und die Provinz Batman haben mit dem Sportverein Batman Petrolspor seit den 1960er Jahren einen Sportverein, der die Stadt besonders im Fußball und im Ringen vertritt. Die Fußballsparte spielte überwiegend in der dritthöchsten türkischen Spielklasse, der heutigen TFF 2. Lig. Seine erfolgreichste Zeit hatte der Fußballverein zwischen 1997 und 2002, in der man in der zweithöchsten türkischen Spielklasse, in der heutigen TFF 1. Lig, spielte. Neben Batman Petrolspor hat die Stadt mit 72 Batmanspor (von 1987 bis 2009 unter dem Namen Batman Belediyespor bekannt) einen weiteren Fußballverein, der die meiste Zeit in der TFF 2. Lig bzw. TFF 3. Lig gespielt hat. Dieser Verein erreichte sogar vor Batman Petrolspor die Zweitligateilnahme und spielte in den beiden Spielzeiten 1992/93 und 1994/95 in der TFF 1. Lig. Zum Sommer 2011 verpasste 72 Batmanspor den Klassenerhalt in der TFF 3. Lig und stieg in die regionale Amateurliga ab.

Bekannte Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten]

Im Frühjahr 2009 sorgte eine geplante Klageeinreichung des amtierenden Bürgermeisters Hüseyin Kalkan für mediales Aufsehen. Er beschuldigt den britisch-amerikanischen Regisseur und Produzenten Christopher Nolan widerrechtlich den Namen der Stadt für sein Filmprojekt The Dark Knight verwendet zu haben.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Türkisches Institut für Statistik, abgerufen 22. Februar 2013