Boxweltmeisterschaften 2009

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Amateur-Boxweltmeisterschaften 2009 fanden in der Zeit vom 1. bis 12. September 2009 im Mediolanum Forum in Mailand, Italien unter Aufsicht des Amateurboxsportweltverbandes AIBA statt. 554 Athleten aus 133 Staaten nahmen an den Weltmeisterschaften teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Klasse Gold Gold Silber Silber Bronze Bronze
Halbfliegengewicht
(– 48 Kilogramm)
Pürewdordschiin Serdamba
MongoleiMongolei Mongolei
David Hajrapetjan
RusslandRussland Russland
Li Jiazhao
China VolksrepublikChina Volksrepublik China

Shin Jong-Hun
Korea SudSüdkorea Südkorea

Fliegengewicht
(– 51 Kilogramm)
McWilliams Arroyo
Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Njambajaryn Tögstsogt
MongoleiMongolei Mongolei
Ronny Beblik
DeutschlandDeutschland Deutschland

Michail Alojan
RusslandRussland Russland

Bantamgewicht
(– 54 Kilogramm)
Detelin Dalakliew
BulgarienBulgarien Bulgarien
Eduard Absalimow
RusslandRussland Russland
Yankiel León
KubaKuba Kuba

John Joe Nevin
IrlandIrland Irland

Federgewicht
(– 57 Kilogramm)
Wassyl Lomatschenko
UkraineUkraine Ukraine
Sergei Wodopjanow
RusslandRussland Russland
Óscar Valdez
MexikoMexiko Mexiko

Bahodirjon Sultonov
UsbekistanUsbekistan Usbekistan

Leichtgewicht
(– 60 Kilogramm)
Domenico Valentino
ItalienItalien Italien
José Pedraza
Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Koba Pchakadse
GeorgienGeorgien Georgien

Albert Selimow
RusslandRussland Russland

Halbweltergewicht
(– 64 Kilogramm)
Roniel Iglesias
KubaKuba Kuba
Frankie Gomez
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Urantschimegiin Mönch-Erdene
MongoleiMongolei Mongolei

Gyula Káté
UngarnUngarn Ungarn

Weltergewicht
(– 69 Kilogramm)
Jack Culcay-Keth
DeutschlandDeutschland Deutschland
Andrei Samkowoi
RusslandRussland Russland
Botirjon Mahmudov
UsbekistanUsbekistan Usbekistan

Serik Säpijew
KasachstanKasachstan Kasachstan

Mittelgewicht
(– 75 Kilogramm)
Abbos Atoyev
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
Andranik Hakobjan
ArmenienArmenien Armenien
Vijender Kumar
IndienIndien Indien

Alfonso Blanco
VenezuelaVenezuela Venezuela

Halbschwergewicht
(– 81 Kilogramm)
Artur Beterbijew
RusslandRussland Russland
Elshod Rasulow
UsbekistanUsbekistan Usbekistan
José Larduet
KubaKuba Kuba

Abdelkader Bouhenia
FrankreichFrankreich Frankreich

Schwergewicht
(– 91 Kilogramm)
Jegor Mechonzew
RusslandRussland Russland
Osmay Acosta
KubaKuba Kuba
John M'Bumba
FrankreichFrankreich Frankreich

Aleksander Usik
UkraineUkraine Ukraine

Superschwergewicht
(+ 91 Kilogramm)
Roberto Cammarelle
ItalienItalien Italien
Roman Kapitonenko
UkraineUkraine Ukraine
Wiktor Sujew
WeissrusslandWeißrussland Weißrussland

Zhang Zhilei
China VolksrepublikChina Volksrepublik China

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Platz Nation Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 2 4 2 (8)
2 ItalienItalien Italien 2 0 0 (2)
3 KubaKuba Kuba 1 1 2 (4)
UsbekistanUsbekistan Usbekistan 1 1 2 (4)
5 MongoleiMongolei Mongolei 1 1 1 (3)
UkraineUkraine Ukraine 1 1 1 (3)
7 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 1 1 0 (2)
8 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 0 1 (2)
9 BulgarienBulgarien Bulgarien 1 0 0 (1)
10 ArmenienArmenien Armenien 0 1 0 (1)
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 1 0 (1)
12 China VolksrepublikChina Volksrepublik China 0 0 2 (2)
FrankreichFrankreich Frankreich 0 0 2 (2)
14 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 0 0 1 (1)
GeorgienGeorgien Georgien 0 0 1 (1)
UngarnUngarn Ungarn 0 0 1 (1)
IndienIndien Indien 0 0 1 (1)
IrlandIrland Irland 0 0 1 (1)
KasachstanKasachstan Kasachstan 0 0 1 (1)
MexikoMexiko Mexiko 0 0 1 (1)
Korea SudSüdkorea Südkorea 0 0 1 (1)
VenezuelaVenezuela Venezuela 0 0 1 (1)
TOTAL 11 11 22 (44)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]