Burgos-BH

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Burgos BH-Castilla y León)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Burgos-BH
Teamdaten
UCI-Code BUR
Nationalität SpanienSpanien Spanien
Lizenz Continental Team
Gründung 2006
Disziplin Straße
Radhersteller BH
Personal
Team-Manager SpanienSpanien Julio Andrés Izquierdo
Sportl. Leiter SpanienSpanien Diego Gallego
Namensgeschichte
Jahre Name
2006-2007
2008
2009
2010-2011
2012-2013
2014
Viña Magna-Cropu
Burgos Monumental
Burgos Monumental-Castilla y León
Burgos 2016-Castilla y León
Burgos BH-Castilla y León
Burgos-BH
Mannschaftsfoto
Mannschaftsfoto Burgos-BH
Website
www.burgosproteam.com

Burgos-BH ist ein spanisches Radsportteam mit Sitz in Rubena.

Die Mannschaft fährt seit 2010 unter dem jetzigen Namen, fuhr von 2008 bis 2009 unter dem Namen Burgos Monumental und vorher als Viña Magna-Cropu. Sie besitzt eine UCI-Lizenz als Continental Team und nimmt hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teil. Manager ist Julio Andrés Izquierdo, der von dem Sportlichen Leiter Diego Gallego unterstützt wird.

Saison 2015[Bearbeiten]

Abgänge – Zugänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2014 Abgänge Team 2015
SpanienSpanien Juan José Oroz Karriereende
ItalienItalien Federico Butto Unbekannt

Saison 2014[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI Asia Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
10. Juni Korea SudSüdkorea 3. Etappe Tour de Korea 2.1 SpanienSpanien Juan José Oroz

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Fahrer
17. Mai SpanienSpanien 2. Etappe Vuelta a Castilla y León 2.1 SpanienSpanien David Belda
16.–18. Mai SpanienSpanien Gesamtwertung Vuelta a Castilla y León 2.1 SpanienSpanien David Belda
2. August PortugalPortugal 3. Etappe Volta a Portugal 2.1 SpanienSpanien David Belda
4. August PortugalPortugal 5. Etappe Volta a Portugal 2.1 SpanienSpanien David Belda

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2013 Abgänge Team 2014
SpanienSpanien Igor Merino Euskadi SpanienSpanien Luis Mas Caja Rural-Seguros RGA
SpanienSpanien Diego Cuervo Neoprofi BelgienBelgien Steve Bekaert Veranclassic-Doltcini
SpanienSpanien Víctor Martín Neoprofi SpanienSpanien Moisés Dueñas Club Ciclista Rías Baixas
SpanienSpanien Álvaro Robredo Neoprofi SpanienSpanien Efrén Carazo Karriereende
SpanienSpanien Ibai Salas Neoprofi SpanienSpanien Óscar Santamaría Unbekannt
SpanienSpanien Juan José Oroz (ab 29.04.) PinoRoad
SpanienSpanien Moisés Dueñas (ab 10.07.) Club Ciclista Rías Baixas

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
Ander Arranz 22. September 1993 SpanienSpanien Spanien
Unai Arranz 22. September 1993 SpanienSpanien Spanien
David Belda 18. März 1983 SpanienSpanien Spanien
Federico Butto 4. Januar 1986 ItalienItalien Italien
Diego Cuervo 6. Juni 1992 SpanienSpanien Spanien
Moisés Dueñas 10. Mai 1981 SpanienSpanien Spanien
Darío Hernández 31. Mai 1990 SpanienSpanien Spanien
Víctor Martín 8. April 1990 SpanienSpanien Spanien
Igor Merino 16. Oktober 1990 SpanienSpanien Spanien
Juan José Oroz 11. Juli 1980 SpanienSpanien Spanien
Jesús del Pino 9. September 1990 SpanienSpanien Spanien
Juan Carlos Riutort 27. Juni 1991 SpanienSpanien Spanien
Álvaro Robredo 3. April 1993 SpanienSpanien Spanien
Ibai Salas 4. Juli 1991 SpanienSpanien Spanien
Pablo Torres 27. November 1987 SpanienSpanien Spanien

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2010 - -
2011 18. SudafrikaSüdafrika Jacques Janse van Rensburg (125.)
2012-2013 - -

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2007 26. SpanienSpanien Víctor Gómez (150.)
2008 36. SpanienSpanien Joaquín Sobrino (183.)
2009 12. EcuadorEcuador Byron Guamá (13.)
2010 7. Costa RicaCosta Rica Grégory Brenes (26.)
2011-2013 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2012 - -
2013 31. SpanienSpanien Luis Mas (83.)

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2006 41. SpanienSpanien Carlos Torrent (65.)
2007 46. SpanienSpanien Jaume Rovira (249.)
2008 44. SpanienSpanien Sergio Pardilla (40.)
2009 78. SpanienSpanien Joaquín Sobrino (229.)
2010 57. SpanienSpanien Andrés Avelino (246.)
2011 88. SpanienSpanien David Belda (556.)
2012 99. SpanienSpanien Moisés Dueñas (402.)
2013 101. SpanienSpanien Moisés Dueñas (529.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]