Camille-Chamoun-Stadion

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Camille-Chamoun-Stadion

BW

Daten
Ort LibanonLibanon Beirut, Libanon
Hafez El-Asad Street, Bir Hassan
Koordinaten 33° 52′ 1,5″ N, 35° 29′ 46,1″ O33.86709722222235.496136111111Koordinaten: 33° 52′ 1,5″ N, 35° 29′ 46,1″ O
Baubeginn 1955
Eröffnung 1957
Erstes Spiel LibanonPetrolul Ploiești
Renovierungen 1997
Oberfläche Naturrasen
Kosten 100 Mio. US-$
Architekt British Trafalgar House Engineering Group
Kapazität 49.000
Spielfläche 102 m x 70 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Camille-Chamoun-Stadion (arabisch ‏ملعب المدينة الرياضية‎) ist ein Stadion in Beirut, Libanon, mit Rasenplatz und Laufbahn.

Der libanesische Fußballerstligist Al Nejmeh bestreitet seine Heimspiele in diesem Stadion. Es ist dient der libanesischen Fußballnationalmannschaft als Nationalstadion. Das Stadion fasst 49.000 Zuschauer und ist damit das größte im Libanon.

Das Eröffnungsspiel fand 1957 zwischen der libanesischen Fußballnationalmannschaft und Petrolul Ploiești statt, welches Libanon 1:0 gewann.

Das Stadion wurde nach Camille Chamoun benannt. Er war von 1952 bis 1958 Präsident des Libanon und christlicher Führer während des libanesischen Bürgerkriegs.

Das Stadion war Austragungsort von 13 Spielen im Rahmen der Fußball-Asienmeisterschaft 2000, darunter das Spiel um Platz 3 und das Finale.

Weblinks[Bearbeiten]