Cass Business School

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Mitarbeiter fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Cass Business School
Logo
Gründung 1966
Trägerschaft staatlich
Ort London
Staat Vereinigtes Königreich
Leitung Richard Gillingwater
Studenten etwa 3000
Jahresetat 350 Mio. € (2007)
Website www.cass.city.ac.uk

Die Cass Business School ist die Business School der City University London und bietet seit 1966 wirtschaftswissenschaftliche Kurse in Form von Bachelor-, Master-, MBA- und Ph.D.-Programmen an. Die Hochschule befindet sich in der City of London und hat auch einen Campus im Finanzzentrum Canary Wharf und im Dubai International Financial Centre.

Die Business School ist in drei Fakultäten aufgeteilt: Die der Versicherungsmathematik, der Finanzierung und der Unternehmensführung. Die englische Business School war anfangs als City University Business School bekannt und änderte ihren Namen nach einer grosszügigen Spende von der Sir John Cass Foundation im Jahr 2002. Die Cass Business School besitzt die Triple Crown, d.h. sie ist von den drei wichtigsten Akkreditierungsorganisationen EQUIS, AACSB und der AMBA akkreditiert. Weltweit besitzen nur 58 Business Schools die Triple Crown.[1]

Rankings[Bearbeiten]

Cass Business School ist die wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der City University London. Im aktuellen QS Ranking liegt die Universität im weltweiten Vergleich auf Platz 327.[2] In dem Fachbereich "Accounting & Finance" ordnet das große weltweite Ranking die Universität auf den Plätzen 51-100 ein.[3]

  • Im Financial Times Ranking der besten europäischen Business Schools landete die Cass Business School auf dem 12. Platz in Europa und auf dem 3. Platz in Großbritannien. [4]
  • Im Guardian Ranking 2013 der besten Business Schools in Großbritannien landete die Cass Business School auf Platz 2. [5]
  • Im Financial Times Ranking 2011 der 100 besten MBA Programme belegte die Cass Business School weltweit den 32. Platz und in Großbritannien den 5. Platz. [6]
  • Im Economist Ranking 2012 der weltweit 100 besten MBA Programme landete die Cass Business School auf Platz 30 und in Europa auf Platz 9. [7]

Internationale Partneruniversitäten[Bearbeiten]

Diese sind Mitglieder des Zusammenschlusses Wirtschaftshochschulen Europäischer Hauptstädte Alliance of Management Schools in European Capitals (AMSEC), bei dem die Cass ein Gründungsmitglied ist.

Alumni[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. List of Triple Accredited Schools, Abgerufen am 2. September 2013 (Englisch)
  2. [1], Abgerufen am 8. März 2013 (Englisch).
  3. [2], Abgerufen am 8. März 2013 (Englisch).
  4. [ http://rankings.ft.com/businessschoolrankings/european-business-school-rankings-2010], Abgerufen am 8. August 2011 (Englisch).
  5. [3], Abgerufen am 29. Juli 2012 (Englisch).
  6. [ http://rankings.ft.com/businessschoolrankings/city-university-cass/global-mba-rankings-2011#global-mba-rankings-2011], Abgerufen am 8. August 2011 (Englisch).
  7. [4], Abgerufen am 27. April 2013 (Englisch).
  8. Guide to P.R.C. Government Agencies-China Banking Regulatory Commission, Abgerufen am 30. März 2011 (Englisch).

Weblinks[Bearbeiten]