Castelló d’Empúries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Castelló d’Empúries
Castelló d’Empúries
Castelló d’Empúries
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Castelló d’Empúries
Castelló d’Empúries (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Alt Empordà
Koordinaten 42° 15′ N, 3° 5′ O42.2583333333333.07517Koordinaten: 42° 15′ N, 3° 5′ O
Höhe: 17 msnm
Fläche: 42 km²
Einwohner: 11.910 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 283,57 Einw./km²
Gemeindenummer (INE): 17047 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Salvi Güell
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011
Website: www.castello.cat
Die Plaça dels Homes

Castelló d’Empúries ist ein mittelalterliches Städtchen in der katalanischen Provinz Girona. Es liegt etwa 140 Kilometer nördlich von Barcelona am Golf von Roses und ist die ehemalige Hauptstadt der Grafschaft Empúries. Das Wahrzeichen des Ortes ist die Basílica de Santa Maria, eine gotische Kirche, die im 14. und 15. Jahrhundert erbaut wurde. Sie ist auch bekannt unter dem Namen „Catedral de l’Empordà“ oder auch „Catedral de Castelló d’Empúries“, obwohl sie nie den Status einer Kathedrale hatte.

Teilorte[Bearbeiten]

Die Kommune besteht aus zwei Teilorten:

  • Castelló d’Empúries, die „Altstadt“, mit zirka 4000 Einwohnern
  • Empuriabrava der 1960 gegründete Ferienort direkt am Strand (ursprünglich Ampuriabrava genannt). Diese Urbanisation ist durchzogen von 30 km Kanälen, mit zirka 7650 Einwohnern.

Politik[Bearbeiten]

Der Gemeinderat hat 13 Sitze. Die Gemeinderatswahlen von 2003 brachten folgendes Ergebnis:

Partei Stimmanteil Sitze
Convergència i Unió (CiU) 21,66 % 5
Partit dels Socialistes de Catalunya (PSC-PSOE) 16,42 % 3
Esquerra Republicana de Catalunya (ERC) 13,84 % 3
Partido Popular (PP) 9,99 % 2

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Überregionale Bedeutung genießt das mehrtägige mittelalterliche Festival Terra de Trobadors, das insbesondere an die alten Zeiten erinnern soll, als Castelló d’Empúries noch Hauptstadt der Grafschaft Empúries war.[2]

Gemeindewappen[Bearbeiten]

Das Wappen besteht aus einem auf der Spitze stehenden quadratischen Wappenschild und einer darüber schwebenden Krone, die an die ehemalige Grafschaft Empúries erinnern soll. Der Wappenschild zeigt vor einem in den katalanischen Farben gestreiften Hintergrund die namensgebende Burg.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Castelló d’Empúries – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. XXIII Festival Terra de Trobadors. In: terradetrobadors.cat (Katalanisch)