Sant Climent Sescebes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Sant Climent Sescebes
Sant Climent 1.JPG
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Sant Climent Sescebes
Sant Climent Sescebes (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Katalonien
Provinz: Girona
Comarca: Alt Empordà
Koordinaten 42° 22′ N, 2° 58′ O42.3666666666672.966666666666786Koordinaten: 42° 22′ N, 2° 58′ O
Höhe: 86 msnm
Fläche: 24,38 km²
Einwohner: 581 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 23,83 Einw./km²
Postleitzahl: 17751
Gemeindenummer (INE): 17158 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Amtssprache: Kastilisch, Katalanisch
Bürgermeister: Josep Guiolà (CiU)
Daten der Generalitat: MuniCat
Sitze im Gemeinderat: Kommunalwahl 2011

Sant Climent Sescebes ist eine katalanische Gemeinde in der Provinz Girona im Nordosten Spaniens. Sie liegt in der Comarca Alt Empordà.

Lage[Bearbeiten]

Sant Climent Sescebes liegt wenige Kilometer östlich von der Autopista AP-7 entfernt und befindet sich nördlich der Gemeinde Masarac, südwestlich von Rabós und Espolla, östlich von Capmany und nordwestlich von Mollet de Peralada.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Gemeinde ist landwirtschaftlich geprägt und es werden überwiegend Weinstöcke und Olivenbäume kultiviert; die geernteten Weintrauben und Oliven werden in der örtlichen Genossenschaft zu Wein und Olivenöl weiterverarbeitet und unter der garantierten Herkunftsbezeichnung Empordà in den Handel gebracht.[2] Innerhalb der Ortsgrenzen befindet sich die militärische Kaserne General Álvarez de Castro.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Menhir de la Murtra
  • Menhir de la Pedra Dreta o Vilartolí
  • Dolmen de les Closes
  • Menhir de Vilartolí
  • Dolmen del Salt d’en
  • Dolmen de Fontanilles
  • Dolmen de la Gutina
  • Dolmen de Tires Llargues
  • Dolmen Prat Tancat
  • Kirche Sant Climent, aus dem XVII. Jahrhundert
  • Kirche Santa Fe dels Solers, mit Ursprüngen aus dem X. Jahrhundert
  • Quelle Pudosa
  • Brücke Pont Vell über den Bach Anyet, aus dem XV. bis XVII. Jahrhundert
  • Herrenhaus Can Massot, aus dem XVIII. Jahrhundert

Passionsspiel[Bearbeiten]

Überregionale Bekanntheit besitzt das Passionsspiel La Passió, das seit mehr als 30 Jahren von etwa 100 Laiendarstellern aus dem Ort während der Semana Santa aufgeführt wird. Die Freilichtbühne befindet sich außerhalb des Dorfkerns und ist mit den dort natürlich vorkommenden Korkeichen, Olivenbäumen sowie den gestalterisch verwendeten Feldsteinen in die mediterrane Landschaft voll integriert. Die musikalisch und visuell von 60 Technikern begleitete Darbietung der Passionsgeschichte Jesu Christi dauert etwa anderthalb Stunden und endet mit der Kreuzigungsszene.[3]

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Sant Climent Sescebes – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Empordà. In: doemporda.cat
  3. Die Passionsgeschichte – Sant Climent Sescebes. In: portacatalunya.de