Chris Campoli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Chris Campoli Eishockeyspieler
Chris Campoli
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 9. Juli 1984
Geburtsort Mississauga, Ontario, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 86 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Verteidiger
Nummer #14
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2004, 7. Runde, 227. Position
New York Islanders
Spielerkarriere
2000–2004 Erie Otters
2004–2005 Bridgeport Sound Tigers
2005–2009 New York Islanders
2009–2011 Ottawa Senators
2011 Chicago Blackhawks
2011–2012 Montréal Canadiens
2013 EHC Biel
seit 2013 HV71

Chris Campoli (* 9. Juli 1984 in Mississauga, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler italienischer Abstammung[1], der seit Oktober 2013 beim HV71 aus der Svenska Hockeyligan unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Campoli im Trikot der New York Islanders

Der 1,83 m große Verteidiger begann seine Profikarriere bei den Erie Otters in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League, bevor er beim NHL Entry Draft 2004 als 227. in der siebten Runde von den Islanders ausgewählt wurde.

Die Islanders setzten den Mannschaftskapitän der Otters zunächst bei den Bridgeport Sound Tigers, ihrem Farmteam in der American Hockey League, ein, in der Saison 2005/06 stand er erstmals in einer NHL-Partie für New York auf dem Eis. Der Linksschütze schaffte es in derselben Spielzeit, sich im Kader der Islanders zu etablieren, eine Verletzung zwang ihn jedoch zu Beginn der folgenden Saison, zunächst zu den Tigers in die AHL zurückzukehren. Nach dem Abgang von Alexei Schitnik wurde Campoli in den Kader der Islanders zurückberufen, im Juli 2007 wurde sein Vertrag in New York um drei Jahre verlängert. Dort war er als Stammspieler gesetzt, ehe der Verteidiger im Februar 2009 in einem Transfergeschäft gemeinsam mit Mike Comrie im Austausch für Dean McAmmond und einem Erstrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2009 an die Ottawa Senators abgegeben wurde. Rund zwei Jahre später wurde Campoli an die Chicago Blackhawks abgegeben. In der Saison 2011/12 spielte Campoli für die Montréal Canadiens.

Ab Februar 2013 stand Campoli im NLA-Kader des EHC Biel, wo Campoli aufgrund seiner langjährigen NHL-Erfahrung eine wichtige Führungsrolle übernahm. Nach Saisonende wechselte er innerhalb der NLA zum HC Lugano, für den er jedoch nur acht Ligaspiele absolvierte und im Oktober des gleichen Jahres an den HV71 aus der Svenska Hockeyligan abgegeben wurde.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
2000/01 Erie Otters OHL 52 1 9 10 47 15 0 0 0 4
2001/02 Erie Otters OHL 68 2 24 26 117 20 0 5 5 18
2002/03 Erie Otters OHL 60 8 40 48 82
2003/04 Erie Otters OHL 67 20 46 66 66 8 0 6 6 16
2004/05 Bridgeport Sound Tigers AHL 79 15 34 49 78
2005/06 New York Islanders NHL 80 9 25 34 46
2006/07 New York Islanders NHL 51 1 13 14 23 5 1 1 2 2
2006/07 Bridgeport Sound Tigers AHL 15 3 3 6 8
2007/08 New York Islanders NHL 46 4 14 18 16
2008/09 New York Islanders NHL 51 6 11 17 43
2008/09 Ottawa Senators NHL 25 5 8 13 12
2009/10 Ottawa Senators NHL 67 4 14 18 16 6 0 2 2 4
2010/11 Ottawa Senators NHL 58 3 11 14 34
2010/11 Chicago Blackhawks NHL 19 1 6 7 2 7 0 1 1 2
2011/12 Montreal Canadiens NHL 43 2 9 11 8
2012/13 EHC Biel NLA 4 0 3 3 2 6 1 5 6 4
OHL gesamt 247 31 119 150 312 43 0 11 11 38
AHL gesamt 94 18 37 55 86
NHL gesamt 397 33 102 135 192 18 1 4 5 8

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. italiansrus.com, Italian Hockey Players - Complete List