Corbin Bernsen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corbin Bernsen bei der Comic-Con 2009

Corbin Dean Bernsen (* 7. September 1954 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Filmregisseur, der auch als Drehbuchautor aktiv ist.

Leben und Karriere[Bearbeiten]

Der Sohn der Schauspielerin Jeanne Cooper studierte nach Abschluss der Highschool an der UCLA Theaterwissenschaften. Nach einigen kleinen Rollen, unter anderem in King Kong aus dem Jahr 1976, machte Corbin Bernsen Anfang der 1980er Jahre in der Seifenoper Ryan’s Hope auf sich aufmerksam.

Sein Durchbruch gelang ihm 1986 mit der Rolle des Arnie Becker in L.A. Law – Staranwälte, Tricks, Prozesse. Dafür wurde Bernsen je zweimal für den Emmy und den Golden Globe nominiert. In den letzten Jahren spielte er Hauptrollen in Schatten der Leidenschaft sowie General Hospital und hatte Gastauftritte in mehreren Serien, darunter Outer Limits – Die unbekannte Dimension, JAG – Im Auftrag der Ehre und Third Watch – Einsatz am Limit. Als Hauptdarsteller der Fernsehserie Countdown X – Alarm im All (The Cape) spielte Corbin Bernsen den USAF Colonel Henry J. „Bull“ Eckert.

Bernsen spielte auch in zahlreichen Filmen wie Die Indianer von Cleveland, The Dentist, Der Ring der Musketiere, Tod im Spiegel oder Kiss Kiss, Bang Bang mit. Für letzteren wurde er 2005 für einen Satellite Award nominiert.

Seit 2006 spielt er in der Serie Psych den Ex-Cop Henry Spencer, den Vater der Hauptfigur Shawn Spencer. 2005 gab Bernsen mit der Filmkomödie Carpool Guy sein Debüt als Regisseur. 2009 folgte mit Donna on Demand ein Drama, außerdem inszenierte er mit Dead Air einen Horrorfilm. Weitere Filme folgten, bei den er auch als Drehbuchautor in Erscheinung trat. Zudem ist er auch als Produzent seiner eigenen Inszenierungen tätig.

Bernsen ist seit 1988 mit der britischen Schauspielerin Amanda Pays verheiratet. Gemeinsam haben sie vier Kinder. In erster Ehe war Bernsen mit Brenda Cooper verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Corbin Bernsen – Sammlung von Bildern