Donald McPherson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Donald McPherson Eiskunstlauf
Voller Name John Donald McPherson
Nation Kanada
Geburtstag 20. Februar 1945
Geburtsort Windsor, Kanada
Sterbedatum 24. November 2001
Sterbeort München, Deutschland
Karriere
Disziplin Einzellauf
Verein Stratford Figure Skating Club
Karriereende 1963
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
ISU Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften
Gold Cortina d’Ampezzo 1963 Herren
 

Donald McPherson (* 20. Februar 1945 in Windsor, Kanada; † 24. November 2001 in München) war ein kanadischer Eiskunstläufer, der im Einzellauf startete. Er ist der Weltmeister von 1963.

Donald McPherson begann im Alter von vier Jahren mit dem Eiskunstlaufen. Er startete für den Stratford Figure Skating Club, der in Ontario beheimatet ist. Die Olympischen Spielen 1960, bei denen er 15 Jahre wurde, beendete er als Zehnter. In den Jahren 1960 bis 1962 wurde er kanadischer Vizemeister hinter Donald Jackson, der 1962 Weltmeister wurde. Bei dessen Triumph verpasste er selbst das Podest nur knapp als Vierter. 1963 trat McPherson dann selbst die Nachfolge seines Landsmanns an und gewann im Alter von 18 Jahren die Weltmeisterschaft und ist damit bis heute der jüngste Eiskunstlaufweltmeister der Herren in der Geschichte. Daraufhin beendete er seine Amateurkarriere, wurde Profi und arbeitete anschließend 10 Jahre bei Holiday on Ice.

Donald McPherson wurde 1995 in die Canadian Figure Skating Hall of Fame aufgenommen. Später in seinem Leben zog er nach München und starb dort am 24. November 2001 an den Folgen von Diabetes.

Ergebnisse[Bearbeiten]

Jahr 1959 1960 1961 1962 1963
Olympische Winterspiele 10.
Weltmeisterschaften 8. 4. 1.
Kanadische Meisterschaften 1. J. 2. 2. 2. 1.
  • J = Junioren

Weblinks[Bearbeiten]