Dukla Trenčín Trek

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dukla Trenčín Trek
Teamdaten
UCI-Code DUK
Nationalität SlowakeiSlowakei Slowakei
Lizenz Continental Team
Gründung 2004
Disziplin Straße
Radhersteller Trek
Personal
Team-Manager SlowakeiSlowakei Ján Valach
Sportl. Leiter SlowakeiSlowakei Pavel Durech
SlowakeiSlowakei Josef Dvořák
SlowakeiSlowakei Vendelin Kvetan
Namensgeschichte
Jahre Name
2004-2006
2007-2011
2012-
Dukla Trenčín
Dukla Trenčín Merida
Dukla Trenčín Trek

Dukla Trenčín Trek ist ein slowakisches Radsportteam mit Sitz in Trenčín.

Dukla Trenčín Trek besitzt seit 2005 eine Lizenz als Continental Team und nimmt hauptsächlich an Rennen der UCI Europe Tour teil, war aber auch schon bei der UCI Africa Tour erfolgreich. Von 2007 bis 2011 war die Fahrradmarke Merida Co-Sponsor und stattete die Mannschaft auch mit Rädern der Firma aus. Seit 2012 tut dies Trek. Teammanager ist Ján Valach, der von Vendelín Kvetan, Pavel Durech und Josef Dvořák unterstützt wird, die als Sportliche Leiter fungieren.

Saison 2014[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
13. Mai PolenPolen Visegrad 4 Bicycle Race - GP Polski Via Odra 1.2 SlowakeiSlowakei Erik Baška
5. Juni SlowakeiSlowakei 3. Etappe Tour de Slovaquie 2.2 SlowakeiSlowakei Maroš Kováč
26. Juni SlowakeiSlowakei Slowakische Meisterschaft - Einzelzeitfahren (U23) CN SlowakeiSlowakei Mário Daško
25. Juli UngarnUngarn Central European Tour Košice-Miskolc 1.2 SlowakeiSlowakei Erik Baška
27. Juli UngarnUngarn Central European Tour Isaszeg-Budapest 1.2 SlowakeiSlowakei Erik Baška

Erfolge im Cyclocross 2013/2014[Bearbeiten]

Datum Rennen Fahrer
1. Dezember PolenPolen Bryksy Cross, Gościęcin SlowakeiSlowakei Robert Gavenda

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2013 Abgänge Team 2014
SlowakeiSlowakei Michal Kolář Tinkoff-Saxo

Saison 2013[Bearbeiten]

Erfolge in der UCI Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
23. März UngarnUngarn Košice-Miskolc 1.2 SlowakeiSlowakei Michal Kolář
20. April Bosnien und HerzegowinaBosnien und Herzegowina Banja Luka-Belgrade I 1.2 SlowakeiSlowakei Michal Kolář
3. Mai PolenPolen 2. Etappe Carpathian Couriers Race 2.2U SlowakeiSlowakei Michal Kolář
13. Juni SerbienSerbien 3. Etappe Tour de Serbie 2.2 SlowakeiSlowakei Michal Kolář
23. Juni SlowakeiSlowakei Slowakische Meisterschaft – Straßenrennen (U23) CN SlowakeiSlowakei Erik Baška
22. August FinnlandFinnland EstlandEstland LettlandLettland LitauenLitauen 4. Etappe Baltic Chain Tour 2.2 SlowakeiSlowakei Patrik Tybor

Zugänge – Abgänge[Bearbeiten]

Zugänge Team 2012 Abgänge Team 2013
SlowakeiSlowakei Matej Jurčo Whirlpool-Author SlowakeiSlowakei Stanislav Bérěs Unbekannt
SlowakeiSlowakei Erik Baška Neoprofi SlowakeiSlowakei Jaroslav Chalas Unbekannt
SlowakeiSlowakei Mário Daško Neoprofi SlowakeiSlowakei Michal Habera Unbekannt
SlowakeiSlowakei Ľuboš Malovec Neoprofi SlowakeiSlowakei Jurai Špánik Unbekannt
SlowakeiSlowakei Lukas Varhaník Unbekannt

Mannschaft[Bearbeiten]

Name Geburtstag Nationalität
Erik Baška 12. Januar 1994 SlowakeiSlowakei Slowakei
Roman Broniš 17. Oktober 1976 SlowakeiSlowakei Slowakei
Mário Daško 30. Juni 1994 SlowakeiSlowakei Slowakei
Robert Gavenda 15. Januar 1988 SlowakeiSlowakei Slowakei
Matej Jurčo 8. August 1984 SlowakeiSlowakei Slowakei
Michal Kolář 21. Dezember 1992 SlowakeiSlowakei Slowakei
Maroš Kováč 11. April 1977 SlowakeiSlowakei Slowakei
Martin Mahdar 31. Juli 1989 SlowakeiSlowakei Slowakei
Ľuboš Malovec 10. Februar 1994 SlowakeiSlowakei Slowakei
Filip Taragel 19. Mai 1992 SlowakeiSlowakei Slowakei
Patrik Tybor 16. September 1987 SlowakeiSlowakei Slowakei
Matej Vyšňa 8. Juli 1988 SlowakeiSlowakei Slowakei

Saison 2009[Bearbeiten]

Erfolge in der Europe Tour[Bearbeiten]

Datum Rennen Kat. Sieger
30. Mai SlowakeiSlowakei Grand Prix Kooperativa 1.2 SlowakeiSlowakei Peter Sagan
31. Mai SlowakeiSlowakei Grand Prix Boka 1.2 SlowakeiSlowakei Juraj Sagan
28. Juni SlowakeiSlowakei Slowakische Meisterschaft - Straßenrennen NC SlowakeiSlowakei Matej Vyšňa
28. Juni SlowakeiSlowakei Slowakische Meisterschaft - Straßenrennen (U23) NC SlowakeiSlowakei Matej Vyšňa
26. Juli SlowakeiSlowakei 2. Etappe Grand Prix Bradlo 2.2 SlowakeiSlowakei Patrik Tybor
30. Juli PolenPolen 2. Etappe Dookola Mazowsza 2.2 SlowakeiSlowakei Peter Sagan
1. August PolenPolen 5. Etappe Dookola Mazowsza 2.2 SlowakeiSlowakei Peter Sagan

Platzierungen in UCI-Ranglisten[Bearbeiten]

UCI Africa Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2005 4.
2006 7.
2007 2. SlowakeiSlowakei Ján Šipeky (7.)
2008 6. SlowakeiSlowakei Roman Broniš (16.)
2009 19. SlowakeiSlowakei Juraj Sagan (132.)
2010 - -
2011 10. SlowakeiSlowakei Maroš Kováč (35.)
2012 9. SlowakeiSlowakei Michal Kolár (45.)
2013 8. SlowakeiSlowakei Maroš Kováč (50.)

UCI America Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 34. SlowakeiSlowakei Maroš Kováč (240.)
2010 32. SlowakeiSlowakei Matej Jurčo (248.)
2011 36. SlowakeiSlowakei Maroš Kováč (326.)
2012-2013 - -

UCI Asia Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009-2010 - -
2011 67. SlowakeiSlowakei Matej Jurčo (333.)
2012-2013 - -

UCI Europe Tour

Saison Mannschaftswertung Fahrerwertung
2009 54. SlowakeiSlowakei Peter Sagan (64.)
2010 64. SlowakeiSlowakei Maroš Kováč (147.)
2011 72. SlowakeiSlowakei Matej Jurčo (242.)
2012 76. SlowakeiSlowakei Maroš Kováč (174.)
2013 43. SlowakeiSlowakei Michal Kolář (119.)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]