Flagge Louisianas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Normale oder de jure-Version einer Flagge?- Flagge von Louisiana

Die Flagge des US-Bundesstaats Louisiana wurde im Jahr 1912 eingeführt.

Gestaltung[Bearbeiten]

Die Flagge zeigt auf blauem Untergrund in ihrer Mitte einen weißen Pelikan und dessen drei Jungen in einem Nest unter ihm. Das Elterntier breitet sein Flügel über das Nest aus und nährt die Jungen mit seinem Blut, symbolisiert durch drei rote Tropfen auf seiner linken Brust.

Unter dem Nest befindet sich ein weißes Spruchband mit dem Motto des Bundesstaats in blauer Aufschrift:

“Union Justice and Confidence”

„Einheit, Gerechtigkeit und Zuversicht“

Der Pelikan gilt als christliches Symbol der Selbstaufopferung Jesu von Nazareth. Bei Thomas von Aquin heißt es in Adoro te devote:

„Gleich dem Pelikane starbst Du, Jesu mein“

Außerdem ist einer der Spitznamen des Bundesstaates Louisiana „Pelican State“ (Pelikanstaat).

Geschichte[Bearbeiten]

Zwischen dem 26. Januar 1861 und dem 8. Februar 1861 hatte sich Louisiana zur unabhängigen Republik Louisiana erklärt. Am 26. Januar hatte man sich einseitig von den Vereinigten Staaten von Amerika losgesagt und war am 8. Februar den Konföderierten Staaten von Amerika beigetreten. Dies hatte man durch eine entsprechende Flagge ausgedrückt[1].

Frühere Flaggen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • The Flag Institute (Hrsg.): Nationalflaggen der Welt. Hamburg: Edition Maritim, 2000. ISBN 3-89225-402-8
  • Karl-Heinz Hesmer: Flaggen und Wappen der Welt. Geschichte und Symbolik der Flaggen und Wappen aller Staaten. Gütersloh: Bertelsmann Lexikon Verlag, 1992. ISBN 3-570-01082-1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. John D. Winters, The Civil War in Louisiana, Baton Rouge: Louisiana State University Press, 1963, ISBN 0-8071-0834-0, Seite 4

Weblinks[Bearbeiten]