Flagge der Nördlichen Marianen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flagge der Nördlichen Marianen
Flag of the Northern Mariana Islands.svg

Vexillologisches Symbol: Normale oder de jure-Version einer Flagge?
Seitenverhältnis: 20:39
Offiziell angenommen am: 4. Juli 1976
Flagge neben der US-Flagge

Die Flagge der Nördlichen Marianen wurde am 4. Juli 1976 angenommen. Das Seitenverhältnis beträgt 20:39.

Wie auch andere pazifische Staaten (z. B. die Marshall-Inseln und Nauru) basiert die Flagge des amerikanischen Commonwealth-Territiorriums auf einer blauen Grundfläche, die den Pazifik darstellen soll, und einem weißen Stern, der für die Inseln der Nördlichen Marianen steht. Der Stern befindet sich vor einer Steinsäule (Latte-Stein), die die Kultur des einheimischen Volks der Chamorro symbolisiert. 1989 wurde der Flagge ein Kranz aus Blumen und Muscheln (Lei) hinzugefügt, der ein weiteres Symbol der einheimischen Kultur darstellt. 1991 bis 1995 lag der Kranz über dem Latte-Stein; 1995 nahm die Flagge einen dunkleren Blauton an.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Flaggen der Nördlichen Marianen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien