Fontenay-sous-Bois

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fontenay-sous-Bois
Wappen von Fontenay-sous-Bois
Fontenay-sous-Bois (Frankreich)
Fontenay-sous-Bois
Region Île-de-France
Département Val-de-Marne
Arrondissement Nogent-sur-Marne
Kanton Hauptort von 2 Kantonen
Koordinaten 48° 51′ N, 2° 29′ O48.8516666666672.477222222222297Koordinaten: 48° 51′ N, 2° 29′ O
Höhe 44–111 m
Fläche 5,58 km²
Einwohner 52.723 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 9.449 Einw./km²
Postleitzahl 94120
INSEE-Code
Website www.fontenay-sous-bois.fr

Fontenay-sous-Bois ist eine französische Stadt im Département Val-de-Marne in der Île-de-France südöstlich von Paris. Es grenzt unmittelbar an den Park Bois de Vincennes, der zum Pariser Stadtgebiet gehört. Die Stadt hat 52.723 Einwohner (Stand 1. Januar 2011).

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten]

Zu dem Ort, der nach einer örtlichen Wasserquelle benannt ist, gehörte früher ein großer Teil des Bois de Vincennes. Als dieser 1929 nach Paris eingegliedert wurde, schrumpfte die Gemeindefläche stark. Die Einwohnerzahl wuchs dagegen stetig: 1800 lebten hier 1.478 Menschen, 1901 waren es 9.320 und 1946 30.860; ein Höchststand wurde 1982 mit 52.627 erreicht, seither stagniert die Einwohnerentwicklung.

Verkehr[Bearbeiten]

Ein Zug des RER E im Bahnhof Val de Fontenay

Die Stadt verfügt über zwei Bahnhöfe, Fontenay-sous-Bois und Val de Fontenay, die beide von RER-Zügen des Pariser Nahverkehrsnetzes angefahren werden. Der Bahnhof Val de Fontenay liegt an der Bahnstrecke Paris–Mulhouse und wird von den RER-Linien RER A und RER E bedient. Außerdem verkehren in der Stadt 6 Buslinien der RATP sowie zwei weiteren Linien anderer Verkehrsbetriebe und 2 Nachtbuslinien.

Bilder[Bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fontenay-sous-Bois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien