G7-Gipfel in London 1977

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
G7 leaders 1977.jpg

Der G7-Gipfel in London 1977 fand am 7. und 8. Mai 1977 statt. Es war die dritte Zusammenkunft der Gruppe der Sieben. Tagungsstätte war 10 Downing Street in der Innenstadt Londons (Vereinigtes Königreich).

Im Ergebnis wurde die Downing Street Summit Declaration [1] unterzeichnet.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Die Europäische Gemeinschaft entsandte Roy Jenkins, damaliger Präsident der Europäischen Kommission zum Gipfel.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Downing Street Summit Declaration (PDF, 5 Seiten; 506 kB)
  2. Delegationen – Zusammenstellung der Universität Toronto (Engl.)