Georginio Wijnaldum

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Georginio Wijnaldum

Wijnaldum (2011)

Spielerinformationen
Voller Name Georginio Gregion Emile Wijnaldum
Geburtstag 11. November 1990
Geburtsort RotterdamNiederlande
Größe 178 cm
Position Mittelfeld
Vereine in der Jugend
1997–2004
2004–2007
Sparta Rotterdam
Feyenoord
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2007–2011
2011–
Feyenoord
PSV Eindhoven
111 (23)
87 (30)
Nationalmannschaft2
2006–2007
2007–2009
2009–
2011–
Niederlande U-17
Niederlande U-19
Niederlande U-21
Niederlande


1 0(0)
16 0(2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. November 2014
2 Stand: 16. November 2014

Georginio Gregion Emile Wijnaldum (* 11. November 1990 in Rotterdam) ist ein niederländischer Fußballspieler, der bei PSV Eindhoven unter Vertrag steht. Er ist Mittelfeldspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Von 1997 bis 2004 spielte Wijnaldum in der Jugend von Sparta Rotterdam, ehe er sich dem Stadtrivalen Feyenoord anschloss. In der Saison 2006/07 hatte Wijnaldum im Spiel gegen den FC Groningen noch als B-Jugendlicher seinen ersten Einsatz in der niederländischen Eredivisie. Mit seinen 16 Jahren und 148 Tagen ist er der jüngste Erstliga-Debütant in der Geschichte Feyenoords.

Bei Feyenoord stand er seit der Saison 2007/2008 im Profikader und trug die Rückennummer 25. Seit seinem Debüt machte er für Feyenoord 110 Ligaspiele und erzielte darin 22 Tore; in der Saison 2010/11 kam er in sämtlichen Saisonspielen zum Einsatz.

Zur Saison 2011/12 schloss der 20-Jährige einen Vierjahresvertrag bei der PSV in Eindhoven ab.

Nationalmannschaft[Bearbeiten]

Am 2. September 2011 gab Wijnaldum sein Debüt in der Nationalmannschaft. Er wurde gegen San Marino in der 86. Minute für seinen PSV-Mannschaftskameraden Kevin Strootman eingewechselt; drei Minuten später erzielte er den letzten Treffer zum 11:0-Rekordsieg der Niederländer.

Erfolge[Bearbeiten]

Privates[Bearbeiten]

Wijnaldum ist Sohn einer Niederländerin und eines Ghanaers. Er wurde als Georginio Boateng geboren, nahm aber nach der Scheidung seiner Eltern den Namen seiner Mutter an. Sein jüngerer Bruder Giliano spielt für AZ Alkmaar.

Weblinks[Bearbeiten]