Great West Conference

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausdehnung der Great West Conference
Lage der Vollmitglieder

Die Great West Conference ist eine aus sechs Universitäten bestehende Liga für diverse Sportarten, die in der NCAA Division I spielen. Sie war ursprünglich nur eine Football-Liga, wurde 2008 jedoch auf 16 Sportarten erweitert.

Die Liga wurde 2004 gegründet. Der Hauptsitz befindet sich in Elmhurst im Bundesstaat Illinois.

Mitglieder[Bearbeiten]

Universität Ort gegründet Trägerschaft Studenten beigetreten Teamname
Chicago State University Chicago, Illinois 1867 staatlich 7.131 2008 Cougars
Houston Baptist University Houston, Texas 1960 privat 3.100 2008 Huskies
New Jersey Institute of Technology Newark, New Jersey 1881 staatlich 5.263 2008 Highlanders
University of North Dakota1 Grand Forks, North Dakota 1883 staatlich 12.834 2008 Fighting Sioux
University of Texas–Pan American Edinburg, Texas 1927 staatlich 17.048 2008 Broncs
Utah Valley University Orem, Utah 1941 staatlich 24.487 2008 Wolverines

1 Die University of North Dakota wird 2012 zur Big Sky Conference wechseln.

Weblinks[Bearbeiten]