Hakon Hirzenberger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hakon Hirzenberger (* 8. April 1966 in Wien) ist ein österreichischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Nach einem abgebrochenen Jusstudium entschied er sich für die Schauspielerei und studierte am Konservatorium der Stadt Wien. Es folgten Engagements u.a. am Volkstheater (Wien), dem Schauspielhaus Zürich und Theater in der Josefstadt Wien. Er spielt in diversen Serien und Kinofilmen. Hirzenberger arbeitet aber auch als Regisseur und Autor unter anderem am Staatstheater Saarbrücken, am Thalia Theater Hamburg und an der Volksbühne Berlin. Er ist Mitbegründer der Breitwand Film und Passtschoproductions, außerdem Frontman und Texter der Bands siroup und h+m. Im Jahr 2011 gründete er das „STEUDLTENN“ Theaterfestival im Zillertal. Er lebt in Uderns und Wien.

Stücke und Drehbücher[Bearbeiten]

Filmographie[Bearbeiten]

Produzent:

  • Volksfeind, Der (2002)
  • Arabesken um Frosch (2001)

Regisseur:

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. derStandard.at - Waldviertel der heißen Mönche. Artikel vom 19. Juli 2013, abgerufen am 1. August 2013
  2. Wald4tler Hoftheater - Uraufführung von Mönche mögen`s heiß. Abgerufen am 1. August 2013