Haplogruppe E (mtDNA)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Haplogruppe der mitochondrialen DNA
Name E
Mögliche Ursprungszeit vermutlich vor 30.000 Jahren
Möglicher Ursprungsort vermutlich Indonesien oder Taiwan
Vorgänger M9
Nachfolger E1, E2
Mutationen 3027, 3705, 7598, 13626, 16390
Träger Ozeanier, südliche Asiaten

Die Haplogruppe E ist in der Humangenetik eine Haplogruppe der Mitochondrien. Es handelt sich um eine Subgruppe von M.

Haplogruppe E verteilt sich auf das südliche Asien. Bisher wurde sie auf der malaiischen Halbinsel und in der Bevölkerung der Sabah von Borneo gefunden. Ebenso wurde die Haplogruppe an den Küsten Papua Neuguineas gefunden, sowie auf Taiwan, den Philippinen und auf einigen pazifischen Inseln wie Guam.

Stammbaum[Bearbeiten]

Dieser phylogenetische Stammbaum der Subgruppen von Haplogruppe E basiert auf einer Veröffentlichung von Mannis van Oven und Manfred Kayser[1] und anschließender wissenschaftlicher Forschung.

  • E
    • E1
      • E1a
        • E1a1
          • E1a1a
            • E1a1a1
        • E1a2
      • E1b
        • E1b1
    • E2
      • E2a
      • E2b
        • E2b1
        • E2b2

Quellen[Bearbeiten]

  1. vanOven, | Updated comprehensive phylogenetic tree of global human mitochondrial DNA variation
  • Ballinger, S.W., Schurr, T.G., Torroni, A., Gan, Y.Y., Hodge, J.A., Hassan, K., Chen, K.H., and Wallace, D.C. 1992. "Southeast Asian mitochondrial DNA analysis reveals genetic continuity of ancient mongoloid migrations". Genetics 130: 139-152.
  • Herrnstadt, C., Elson, J.L., Fahy, E., Preston, G., Turnbull, D.M., Anderson, C., Ghosh, S.S., Olefsky, J.M., Beal, M.F., Davis, R.E., et al. 2002. "Reduced-median-network analysis of complete mitochondrial DNA coding-region sequences for the major African, Asian, and European haplogroups". American Journal of Human Genetics 70: 1152-1171.
  • Ingman, M., Kaessmann, H., Pääbo, S., and Gyllensten, U. 2000. Mitochondrial genome variation and the origin of modern humans. Nature 408: 708-713.
  • Stoneking, M., Jorde, L.B., Bhatia, K., and Wilson, A.C. 1990. Geographic variation in human mitochondrial DNA from Papua New Guinea. Genetics 124: 717-733.
  • Trejaut, Jean A; Toomas Kivisild; Jun Hun Loo; Chien Liang Lee; Chun Lin He; Chia Jung Hsu; Zheng Yuan Li; and Marie Lin. 2005. Traces of Archaic Mitochondrial Lineages Persist in Austronesian-Speaking Formosan Populations PLoS Biology 3 (8).

Siehe auch[Bearbeiten]

Evolutionsbaum Haplogruppen Mitochondriale DNA (mtDNA)
mtDNA-Eva
L0 L1 L2 L3   L4 L5 L6
  M N  
CZ D E G Q   A S   R   I W X Y
C Z B F R0   prä-JT P  U
HV JT K
H V J T