Harkány

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harkány
Wappen von Harkány
Harkány (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Südtransdanubien
Komitat: Baranya
Kleingebiet bis 31.12.2012: Siklós
Koordinaten: 45° 51′ N, 18° 14′ O45.84884166666718.235088888889110Koordinaten: 45° 50′ 56″ N, 18° 14′ 6″ O
Höhe: 110 m
Einwohner: 4.052 (1. Jan. 2011)
Telefonvorwahl: (+36) 72
Postleitzahl: 7815
KSH kódja: 21528
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Sándor Imri (parteilos)
Postanschrift: Kossuth L. u. 2
7815 Harkány
Webpräsenz:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)

Harkány [ˈhɒrkaːɲ] (deutsch: Harkan) ist eine Stadt in Südungarn mit etwa 3600 Einwohnern.

Lage[Bearbeiten]

Harkány ist der Nachbarort der Stadt Siklós und liegt wie diese am Fuß des Villány-Gebirges im Süden des Komitats Baranya. Die Grenze zu Kroatien, die entlang der Drau verläuft, ist nur 7 km entfernt. In 4 bis 6 km Entfernung liegen die Dörfer Ipacsfa, Kovácshida und Márfa sowie im Norden – direkt am Berghang – der Wallfahrtsort Máriagyűd, der zu Siklós gehört. Die Umgebung bietet außer den bis 442 m hohen Bergen zwei Bäche zum Fischen, einige Seen und Burgen sowie die bekannten Rotweine der Weinstraße Villány-Siklós.

Thermalbad[Bearbeiten]

Luftaufnahme: Bad
Luftaufnahme: Harkány

Harkány ist überregional seit mehr als anderthalb Jahrhunderten vor allem durch das Thermalbad mit schwefelhaltigem Wasser bekannt, das sich besonders für die Behandlung von Gelenkerkrankungen und gynäkologischen Beschwerden eignet. Insgesamt gibt es fast 35.000 Unterkunftsmöglichkeiten.

Veranstaltungen[Bearbeiten]

Im Ort werden regelmäßig Festivals und klassische Musikkonzerte veranstaltet. Im Hof der Pfarrkirche ist das Werk des Grafikers László Morvay ausgestellt, insbesondere seine originelle, feueremallierte Kollektion.

Verkehrslage und größere Orte der Umgebung[Bearbeiten]

Harkány liegt an der B 58 Pécs - Drávaszabolcs (kroatische Grenze) circa 25 km südlich von Pécs. Es existiert auch eine Eisenbahnlinie von Sellye nach Villány, die jedoch seit einigen Jahren außer Betrieb ist. Größere Orte in der Umgebung sind Siklós, Villány, Turony, Márfa, Kovácshida, Nagyharsány, Beremend.

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Magyarország (Straßenkarte 1:200.000), Marco-Polo-Verlag

Weblinks[Bearbeiten]