Iliana Iwanowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Iliana Ivanovain

Iliana Najdenowa Iwanowa (auch Iliana Naydenova Ivanova geschrieben, bulgarisch Илиана Найденова Иванова; * 14. September 1975 in Stara Sagora, Bulgarien) ist eine bulgarische Politikerin der Partei GERB und Mitglied des Europäischen Parlaments. Sie spricht Englisch, Französisch und Russisch.

Iliana Iwanowa beendete die schulische Ausbildung in ihre Heimatstadt am Fremdsprachengymnasium „Romain Rolland“ mit dem Abschluss „Französisch und Englisch“. 1998 absolviert sie den Bachelor-Studiengang „Internationale Wirtschaftsbeziehungen“ an der Wirtschaftsuniversität Warna. Weiter verfügt sie über einen Abschluss „Internationale Finanzen“ der Thunderbird School of Global Management in Glendale Arizona, USA.

2007 trat Iliana Iwanowa bei den bulgarischen Kommunalwahlen auf der Liste der Partei GERB in Sofia an und wurde in den Gemeinderat wählt. Von 2007 bis 2009 war sie Mitglied der Kommission für Finanzen und Budgets, sowie der Kommission für Umweltschutz, Landwirtschaft und Wälder der Sofioter Gemeinde[1].

Bei der Europawahl in Bulgarien 2009 wurde sie als Abgeordnete für die Fraktion der Europäischen Volkspartei (Christdemokraten) und europäischer Demokraten in das Europaparlament gewählt. Anfang 2013 rückte Preslaw Borissow für sie in das Europäische Parlament nach.

Iliana Iwanowa ist verheiratet und hat einen Sohn.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Portrait von Iliana Iwanowa (bulg.)