Jimmy Makulis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Auf Cuba sind die Mädchen braun
  DE 5 29.09.1956 (13 Wo.)
Mit etwas Liebe & Lolita
  DE 16 xx.08.1958
Gitarren klingen leise durch die Nacht
  DE 4 10.10.1959 (28 Wo.) [1]
Nachts in Rom
  DE 9 06.08.1960 (26 Wo.) [1]
Ein Boot, eine Mondnacht und du
  DE 36 10.09.1960 (15 Wo.) [1]
Weites Land & Nina (Zacha)
  DE 10 xx.05.1961
Sweetheart Guitar
  DE 10 02.12.1961 (16 Wo.) [1]
Ich habe im Leben nur dich
  DE 17 10.03.1962 (12 Wo.) [1]
Keiner weiß wohin
  DE 43 05.05.1962 (4 Wo.) [1]
Der bunte Hochzeitswagen & Nina
  DE 24 xx.05.1962
Weil ich weiß, dass wir uns wiedersehn
  DE 37 01.12.1962 (2 Wo.) [1]
Lebe wohl, du Blume von Tahiti
  DE 43 16.03.1963 (3 Wo.) [1]
Little Moonlight-Love
  DE 38 04.04.1964 (4 Wo.) [1]
[1]

Jimmy Makulis (in griechischer Schrift: Τζίμης Μακούλης, * 12. April 1935 in Athen; † 28. Oktober 2007 ebenda) war ein griechischer Schlagersänger, der in den 1950er und 1960er Jahren auch im deutschsprachigen Raum große Erfolge feierte.

Leben[Bearbeiten]

Makulis war zunächst als Sekretär der britischen Botschaft in Griechenland tätig. 1949 gewann er in Athen einen Gesangswettbewerb, aufgrund dessen er bald zu einem erfolgreichen Sänger in seinem Heimatland wurde. Mitte der 1950er Jahre kam er nach Deutschland. Sein erster großer Erfolg im deutschsprachigen Bereich war 1956 das Lied Auf Cuba sind die Mädchen braun. Der größte Erfolg kam dann 1959 mit der Coverversion des Liedes Gitarren klingen leise durch die Nacht, ursprünglich ein Hit des DDR-Sängers Günter Geißler, der heute zu den Evergreens des deutschen Schlagers gehört. Wegen seines perfekten Aussehens und Auftretens nannten ihn die Medien den „Sinatra des Orients“. In jener Zeit lebte er in München. Auch im Duett, zuerst mit Lolita (1958) und später mit Nina (1961/62) hatte er Erfolg.

1961 wirkte Makulis unter der Regie von Otto Ambros in dem Spielfilm Auf den Straßen einer Stadt mit. Im selben Jahr vertrat er Österreich beim Eurovision Song Contest. Sein Lied Sehnsucht belegte dort Platz 15 – damit war er punktgleich Letzter. 1962 nahm Makulis an den Deutschen Schlager-Festspielen 1962 teil. Sein Lied Ich habe im Leben nur dich kam jedoch nur auf den letzten Platz. Dennoch konnte sich der Titel 12 Wochen in den deutschen Charts halten.

1966 wechselte Makulis in die USA, wo er in Las Vegas einige beachtliche Erfolge erzielte. Seit 1985 wohnte Jimmy Makulis wieder in seiner Heimat Griechenland und nahm 1990 an der griechischen Vorausscheidung für den Song Contest teil, jedoch ohne Erfolg. Anfang der 1990er Jahre kehrte er wieder nach Deutschland zurück und hatte auch noch ein paar kleinere Erfolge. Makulis sang in zehn Sprachen. Im Jahrr 2005 kam über eine Musikagentur ein Kontakt zu enem deutschen Label zustande. Seine letzten Studioaufnahmen machte er zusammen mit dem Musikproduzenten Horst Lemke. Seine letzte veröffentlichte CD "I Don`t Think I Ever Told You" mit drei seiner größten deutschen Hits u.a. "Gitarren klingen leise durch die Nacht" und zwei englischsprachigen Titeln ist im Jahr 2006 bei Marabu-Records erschienen. Er war mit der Berlinerin Monika verheiratet.

Am 28. Oktober 2007 starb Makulis im Alter von 72 Jahren in einem Krankenhaus in Athen, nachdem er sich einer Herzoperation hatte unterziehen müssen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i j Jimmy Makulis in den deutschen Single-Charts (Abgerufen am 13. August 2009)