Kalmthout

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalmthout
Coat of arms of Kalmthout.jpg Vlagkalmthout1.jpg
Kalmthout (Antwerpen)
Kalmthout
Kalmthout
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Antwerpen
Bezirk Antwerpen
Koordinaten 51° 23′ N, 4° 29′ O51.3827777777784.4752777777778Koordinaten: 51° 23′ N, 4° 29′ O
Fläche 59,45 km²
Einwohner (Stand) 18.184 Einw. (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 306 Einw./km²
Postleitzahl 2920
Vorwahl 03
Bürgermeister Lucas Jacobs (CD&V)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Kerkeneind 13
2920 Kalmthout
Webseite www.kalmthout.be

lblelslh

Kalmthout ist eine Gemeinde in der belgischen Provinz Antwerpen mit 18.184 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013), wovon 1589 Niederländer sind. Sie umfasst die vier Dörfer Kalmthout Dorf, Heide, Achterbroek und Nieuwmoer.

Kalmthout liegt an drei Bahnhöfen: Heide, Kalmthout und Kijkuit, an einer Eisenbahnstrecke zwischen Antwerpen und Essen (Belgien) an der niederländischen Grenze. Sowohl Heide als auch Kalmthout haben ihre alten Bahnhofsgebäude behalten.

Die drei Mitglieder der flämischen Folkgruppe Laïs kommen aus Kalmthout. Das Arboretrum von Jelena und Robert Belder in Kalmthout gehört zu den bedeutendsten Gartenanlagen Belgiens. Im Garten wurden der englische Gartenarchitekt Russell Page bestattet.

Rathaus
Achterbroek

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kalmthout – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien