Killing Me Softly with His Song

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Killing Me Softly with His Song ist ein Lied aus dem Jahr 1972; geschrieben wurde es von Norman Gimbel (Text) und Charles Fox.

Ursprünglich wurde der Song unter dem Titel Killing Me Softly with His Blues für die US-amerikanische Sängerin Lori Lieberman geschrieben. Sie gab die Anregung dazu, nachdem sie ein Konzert von Don McLean gehört hatte und tief beeindruckt war.[1]

1973 wurde dieser Song mit Roberta Flack zum internationalen Hit, der noch im gleichen Jahr in Deutschland von Manuela gecovert wurde. In den USA war das Lied drei Wochen auf Platz 1.

Einen weiteren Hit landete 1996 die Hip-Hop-Gruppe The Fugees mit der Sängerin Lauryn Hill. Ihre Version Killing Me Softly erreichte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Großbritannien die Chartspitze, in den Airplaycharts der USA Platz 2, in die Hot 100 kam der Song jedoch nicht. Bis heute wurde der Song sehr oft gecovert.

In dem Stück erzählt das lyrische Ich von einem Sänger, der von seinem Leben gesungen hat, obwohl er es nicht kannte: "I felt he found my letters and read each one out loud". Es fühlt sich beschämt, weil sein Leben vor allen offenbart wird.

Auch im Film About a Boy oder: Der Tag der toten Ente spielt der Song eine Rolle: Die junge Hauptfigur Marcus trägt ihn bei einem Wettbewerb seiner Schule vor und wird von seinen Mitschülern ausgelacht, aber sein (Ersatz-)Vater, gespielt von Hugh Grant, steht ihm bei.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Killing Me Softly With His Song bei www.superseventies.com

Weblinks[Bearbeiten]